Yard Coffee – das neue Café in Augsburg

Regional gerösteter Kaffee, frische Franzbrötchen und kein ChiChi.

Yard Coffee – das neue Café in Augsburg

Minimalistisches Design im Industrial-Look, aromatischer Kaffeegeruch und der Duft von frischen Franzbrötchen. Dies beschreibt den ersten Eindruck beim Überschreiten der Ladenschwelle des neuen Cafés in der Augsburger Innenstadt perfekt.

Diese Woche durften wir das neue Yard Coffee in der Ludwigstraße willkommen heißen. Das Angebot reicht von brühwarmem Kaffee, Espresso, Cappuccino über Cold Brew, Espresso Tonic bis hin zu frisch gepresstem Orangensaft. Neben den Kaffeespezialitäten werden auch frisch zubereitete Sandwiches und Franzbrötchen nach Hamburger Art angeboten.

Die Philosophie dahinter? Simpel wie genial

Kein ChiChi, hier geht es um den Kaffee!

,,Kein ChiChi, hier geht es um den Kaffee!“, so Christoph Steinle, einer der zwei Geschäftsführer. Er leitet zusammen mit Brian Klotz das schicke neue Café in Augsburg. Beide setzen auf das Konzept des Direct Trade Kaffees. Daher beziehen sie ihren Kaffee aus einer kleinen Rösterei in Dachau, der dort verarbeitet wird. Getreu nach dem Motto „Support your local dealer“ achten die beiden auf eine regionale und faire Verarbeitung des Kaffees, Bio Produkte und den Direktbezug vom Erzeuger.

Das ist geplant

Zukünftig sollen auch Kaffeekurse in dem kleinen Café veranstaltet werden. Hierbei soll sich alles rund um das geliebte Heißgetränk drehen.

YARD COFFEE
Adresse:
Ludwigstraße 18, 86152 Augsburg

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch | 9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag bis Samstag | 9:00 - 20:00 Uhr

Logo