So war der Abend mit Ala Cya

Am gestrigen Dienstag ging unsere Reihe mit den exklusiven Wohnzimmerkonzerten in Runde 2, als die talentierte Ala Cya bei uns vorbeigeschaut hat.

So war der Abend mit Ala Cya

Halbzeit! Zwei von vier Local Heroes haben schon unsere Redaktion als Bühne genutzt und für herzlich-schöne Abende gesorgt. Nachdem die Rebels Of The Jukebox mit ihrem energiegeladenen Folk-Rock das Hallo Augsburg-Team und unsere Gäste zum Tanzen gebracht haben, wurde es gestern mit Ala Cya etwas ruhiger, aber definitiv genauso mitreißend.

Im Gespräch mit uns hat die sympathische Singer-Songwriterin bzw. Solokünstlerin erklärt, was es mit ihrer „Treasurehunt“ auf sich hat. Vor eineinhalb Jahren hat die junge Augsburgerin angefangen, durch Europa zu reisen und hat alle Songs, die auf dem Weg entstanden sind, auf ihrer Treasurehunt-EP wie in einer Schatzkiste zusammengepackt. Der Gedanke dahinter ist so interessant wie romantisch: Von den Schätzen der Welt erzählen und die wirklich wichtigen Fragen ansprechen. Was ist der Sinn des Lebens? Was ist Freundschaft, Liebe? Ein Projekt auf der Suche nach sich selbst.

![3553cab4-a5ac-451c-91e6-877fa09a621a]

Natürlich freut auch Ala Cya sich auf das Modular, dass sie schon lange begleitet und bewundert. Vor vier Jahren hat sie noch im Zuge der „Youngstars“ performen dürfen und nun steht sie am Donnerstag, den 31.05. um 20:30 auf der Bühne, um die Augsburger mit ihrer gefühlvollen Musik in den Abend träumen zu lassen.

Falls ihr beim Livestream nicht dabei sein konntet oder von Ala Cyas Darbietung inklusive der - sagen wir mal ausbaufähigen - Gesangskünste des Publikums nicht genug bekommen könnt, gibt es das komplette Interview plus Konzert wie immer in folgendem Video:

![65ba32b7-30e2-457a-8f91-1277303c01c8]

Logo