5 Tipps für die Einrichtung eurer Wohnung

Wenn ihr euch diese 5 Einrichtungsfehler zu Herzen nehmt, wirkt eure Wohnung auf einmal ganz anders und viel harmonischer.

5 Tipps für die Einrichtung eurer Wohnung

Geht es euch auch so, dass ich ab und an andere Wohnungen von Menschen seht und ihr euch fragt, wie sie es hinbekommen, dass alles zusammenpasst? Wir zeigen euch 5 Einrichtungsfehler, die ihr vielleicht auch macht, in Zukunft vermeiden könnt und wie euer Zuhause genauso harmonisch werden kann.

Zu viel Farbe und Materialien mixen

Wenn man nach Hause kommt möchte man Ruhe haben - das sollte auch die Wohnung ausstrahlen. Wenn man diese Ruhe nicht spürt, wenn man einen Raum betritt, dann liegt das daran, dass man einfach zu viele verschiedene Materialien und Farben zusammengewürfelt hat. Viel harmonischer wirkt es, wenn zum Beispiel gedeckte Töne und Holz oder Stein im Raum harmonieren.

Grelles Licht

Deckenleuchten machen oft ein sehr grelles Licht - wer diese Atmosphäre vermeiden will, sollte auf Steh- und Tischleuchten ausweichen. Diese strahlen ein gedämpftes Licht aus - das sorgt für eine sehr viel angenehmere Atmosphäre.

Accessories

Ihr fragt euch warum es bei euch in der Wohnung immer so voll aussieht? Das liegt daran, dass ihr zu viele Accessoires auf einmal und in geraden Zahlen irgendwo platziert. Sinnvoll ist es zum Beispiel Kerzenhalter, Teelichter oder Vasen in ungeraden Stückzahlen hinzustellen - heißt: Lieber drei Kerzenhalter anstatt zwei.

Bilder ohne Plan aufhängen

Ein Bild in der Mitte der Wand wirkt verloren - am besten also die Bilder in Gruppen anordnen - so, dass sie den ganzen Teil einer Wand einnehmen. Wer zum Beispiel eine Kommode oder ein Regal irgendwo stehen hat kann die Bilder einfach drüber platzieren - beispielsweise geometrisch angerichtet.

Wandfarben

Die meisten von euch haben wahrscheinlich weiße Wände seitdem ihr in eure Wohnung eingezogen seid - und das habt ihr auch noch nie geändert. Viele trauen sich vielleicht einfach nicht ihre Wände mit Farbe aufzuhübschen - denn es könnte einem ja nicht mehr gefallen irgendwann. Doch es müssen ja nicht unbedingt die knalligsten Farben werden - gedeckte Töne wie Grau, Braun oder Beige. Das ganze lässt den Raum sehr harmonisch wirken.

Logo