Tipps fürs Wochenende

Am Wochenende noch nichts geplant? Hier haben wir 5 Ideen für euch, was ihr am Wochenende machen könnt.

Tipps fürs Wochenende

Puppentheater: Frau Holle

Wie ihr warscheinlich als Augschbürger schon wisst, ist „Frau Holle“ ein Marionettenstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Am 15.02.2019 um 16 Uhr könnt ihr euch in eure Kindheit zurückversetzen lassen und den Alltag etwas vergessen. Hier kommt ihr zu den Tickets.

Adresse: Augsburger Puppenkiste, Spitalgasse 15, 86150 Augsburg

Brechtfestival Talk

Der Stadtbewohnner(innen)- Talk geht es um das Programm des diesjährigen Brechtfestivals. Wenn ihr Fans seid, dann solltet ihr euch das nicht entgehen lassen: Hier sprechen der Festivalleiter Patrick Wengenroth und der Redaktionsleiter des Stadtmagazins über die Festivalplanung und man kann hinter die Kulissen schauen. Und man geht auf die Fragen ein, was man auf jeden Fall am Brechtfestival gesehen haben muss, wie der Feminismus in das Programm kommt oder welche heutigen Theaterformen auf Brecht zurückführen. Am 15.02 um 20 Uhr ist Einlass und ein extra Pluspunkt: Der Eintritt ist frei.

Adresse: Brecht’s Bistro, Auf dem Rain 6, 86150 Augsburg

Mahagoni Bar: „Komm“

Am Samstag den 16.02.19 legt der neue Dj Aviculario in der Mahagoni Bar auf. Ein Mix von Hip Hop, aktuellen Charts, Trap/ Twerk, bis hin zu Electro - dieser Sound lädt zum feiern und tanzen bis tief in die Nacht ein. Der Eintritt ist bis 23:30 Uhr frei und ihr könnt euch auf zwei Tanzflächen richtig austoben. Ein neuer DJ, neuer Abend. „Komm tanzen. Komm feiern.“

Adresse: Ulrichplatz 3, 86150 Augsburg

Stadttheater Landsberg: Tanzgala

Am Samstag um 15 Uhr und 19 Uhr könnt ihr „Der Nussknacker“ in verschiedenen Stilrichtungen des Walzers bestaunen. Die Ballettschule „Beatrix Klein“ bildet seit 30 Jahren Tanzschülerinnen und -schüler aus - auch in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Wunderschöne Kostüme und stimmungsvolle Musik - für Theaterliebhaber auf jeden Fall ein Muss.

Adresse: Schlossergasse 381 a 86899 Landsberg am Lech

Die Stille schreit

Kinogänger? Aufgepasst! Im Thalia Kino könnt ihr am Sonntag um 11 Uhr einen Film über die Geschichte zweier Augsburger Industriefamilien, welche vor 1933 angesehene Geschäftsleute - und weit über Augsburg und Schwaben hinaus bekannt waren. Durch die "Arisierung" jüdischen Besitzes müssen sie ihre Firmen und auch die Immobilien zwangsverkaufen. Die Geschichte erzählt eine spannende und emotionale Geschichte über den Nationalsozialismus, deren Auswirkungen man heute noch sehen kann - am Sonntag im Thalia Kino.

Adresse: Thalia Kino, Obstmarkt 5, 86152 Augsburg

Logo