Theater, Ausstellungen und mehr: So wird das Wochenende in Augsburg

Der Winter ist noch nicht fertig und fegt dieses Wochenende noch einmal über Augsburg hinweg. Damit euch bei den frostigen Temperaturen nicht langweilig wird, zeigen wir euch tolle Veranstaltungen. Das sind unsere Tipps.

Theater, Ausstellungen und mehr: So wird das Wochenende in Augsburg

Das Wochenende wird frostig kalt – perfekt für Veranstaltungen, die drinnen im Warmen stattfinden. Das sind unsere Tipps für die kommenden Tage in Augsburg.

Hamlet mal anders

Hamlet von Shakespeare ist langweilig? Es geht auch anders: Das Sensemble-Theater in Augsburg interpretiert das Stück neu und präsentiert es in einer besonderen Variante. Lediglich zwei Schauspieler:innen übernehmen die Rollen. Zusammenfassend geht es um Intrigen, Verzweiflung, Irrsinn, List und Tücke. Dabei kommen große und auch mal kleinere Fragen auf, beispielsweise Sein oder Nichtsein, Singen oder Nichtsingen, Coca-Cola oder Pepsi. Die Shakespeare-Komödie „Hamlet for you“ von Sebastian Seidel wird das ganze Wochenende zu sehen sein, allerdings sind nur noch Tickets für Freitag verfügbar. Der Vorverkauf findet über die Website des Sensembles statt.

Wann? Am Freitag, den 20. Januar, um 19.30 Uhr

Wo? Bergmühlstraße, 86153 Augsburg

Spielzeug aus alten Zeiten

Bis zum 5. Februar läuft die Ausstellung „Kleine Welten – Spielzeug in alten Zeiten“ im Maximilianmuseum. Präsentiert wird historisches Spielzeug aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Kinder lernten damals mit Puppen, Bären sowie kleinen Küchen und Wohnstuben spielerisch die Welt der Erwachsenen kennen. Dazu gehörten auch Gesellschaftsspiele und Theater oder am provisorischen Altar für den späteren Beruf als Geistlicher zu üben. Das Maximilianmuseum am Fuggerplatz hat von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, geöffnet. Nach dem Beschluss des Kulturausschusses im Dezember ist der Eintritt für sämtliche Dauerausstellungen in Augsburg kostenlos.

Wann? Am Freitag, den 20. Januar, am Samstag, den 21. Januar, und Sonntag, den 22. Januar

Wo? Fuggerplatz, 86150 Augsburg

Erkundungstour durch die Altstadt

Ihr liebt die Augsburger Altstadt oder seid neu hier? Dann auf zur Erkundungstour durch die historische Fuggerstadt. Am Samstag findet eine öffentliche Führung statt. Unter anderem wird gemeinsam die älteste Sozialsiedlung der Welt – die Fuggerei – besucht. Zudem geht es durch die verwinkelten Gassen, die das Bild der Altstadt prägen. Die Teilnehmer:innen lernen mehr über die historische Vergangenheit und die Geschichte von Augsburg. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Rathausplatz. Schüler:innen, Studierende, Azubis und Menschen mit Behinderung erhalten eine Ermäßigung. Eine Anmeldung über die Website von „Stadtwege“ ist erforderlich.

Wann? Am Samstag, den 21. Januar, um 14 Uhr

Wo? Rathausplatz, 86150 Augsburg

Zwischen Liebe und Macht

Auch in diesem Jahr bringt die Theatergruppe „Augsburg OnStage“ echte Meisterwerke auf die Bühne. Zum Start ins neue Jahr führen die jungen Schauspieler:innen das Stück „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller auf. Wie bei Hamlet geht es dabei um Intrigen im Spannungsfeld von Politik, Religion, Liebe und Macht, dem alle Figuren zwangsweise unterworfen sind. Das Publikum erwartet ein Königinnendrama, verpackt als Politthriller. Die dritte Aufführung findet diesen Samstag im Hörsaal II des C-Gebäudes der Universität Augsburg statt. Beginn ist um 20 Uhr. Weitere Informationen, sowohl über das Stück als auch über das Theater, und Tickets gibt es online.

Wann? Am Samstag, den 21. Januar, um 19.30 Uhr

Wo? C-Gebäude, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Frau Holle und Kabarett

Zum Jahresanfang geht es in Augsburger Puppenkiste märchenhaft weiter: Von Freitag bis Sonntag wird täglich „Frau Holle“ vorgeführt. In der Geschichte der Gebrüder Grimm geht es um eine Witwe sowie ihre zwei Töchter. Die eine ist schön und fleißig, die andere weniger schön und faul. Als sie auf mysteriöse Weise auf Frau Holle treffen, treten sie in ihre Dienste und erhalten jeweils ihren gerechten Lohn. Parallel dazu wird ein Kabarett aufgeführt, das vor allem auch für das ältere Publikum geeignet ist. Von Klassik und Pop über gespielten Witz und politischer Satire bis hin zu Sinnigem und Sinnlichen ist alles mit dabei. Karten gibt es online und an der Abendkasse.

Wann? Am Freitag, den 20. Januar, am Samstag, den 21. Januar, und Sonntag, den 22. Januar

Wo? Spitalgasse, 86150 Augsburg

Logo