Plärrer, Dult und mehr: Das steht am Wochenende in Augsburg an

Ist denn schon wieder Wochenende? Was ihr in Augsburg unternehmen könnt, haben wir wie immer für euch zusammengefasst. Hier sind unsere Tipps.

Plärrer, Dult und mehr: Das steht am Wochenende in Augsburg an

Dieses Wochenende steht einiges in Augsburg an. Unter anderem findet der lang ersehnte Frühjahrsplärrer und die traditionelle Georgidult an der Vogelmauer statt.

Plärrer-Spaß für die ganze Familie

Der Frühjahrsplärrer findet wieder statt und das in vollem Umfang. Nach dem außergewöhnlichen, aber amüsierenden Fassanstich durch die Augsburger Oberbürgermeisterin, Eva Weber, bei welchem sie versehentlich den Bierkrug von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kaputtgeschlagen hatte, kann wieder in zwei Bierzelten gefeiert werden. Außerdem gibt es dieses Jahr viele neue Fahrgeschäfte. Diesen Freitag, um 22 Uhr, soll das erste Feuerwerk stattfinden. Am Sonntag, von 14 bis 18 Uhr, findet eine Maskottchen-Parade statt. Schaut vorbei!

Wann? Freitag, den 22. April, von 12 bis 23.30 Uhr, Samstag, den 23. April, von 10.30 bis 23.30 Uhr, und Sonntag, den 24. April, von 10.30 bis 23 Uhr

Wo? Plärrer, 86153 Augsburg

Vielfältiges Warenangebot auf der Dult

Weiter geht es dieses Wochenende mit der alljährlichen Frühjahrsdult. In der Budenstraße zwischen dem Jakobertor und dem Vogeltor finden BesucherInnen ein vielfältiges Warenangebot und Imbissstände für den schnellen Hunger. Bereits vor über 1000 Jahren verkauften HändlerInnen ihre Waren auf Märkten in Augsburg. Die erste Dult soll im Jahre 1276 stattgefunden haben. Damals noch als Kirchenfeste, entwickelten sie sich immer mehr zu Jahrmärkten. Seit 1885 gibt es traditionell die Herbst- und Frühjahrsdult.

Wann? Freitag, den 22. April, und Sonntag, den 24. April, täglich von 10 bis 19 Uhr

Wo? Vogelmauer, 86152 Augsburg

Feiern gehen am Freitag

Nachdem vergangenen Freitag die Clubs geschlossen blieben, drücken sie dieses Wochenende auf die Tube. Im Kesselhaus legt das Duo „999999999“ zusammen mit Denise Schneider auf. Gespielt wird Techno und Hard Techno. Wer es lieber ein bisschen langsamer angehen will, sollte stattdessen beim City Club oder Hallo Werner vorbeischauen. Metal, Punkrock, Rock und Alternative bekommt ihr in der Rockfabrik auf die Ohren. Im Pi Club läuft Deutschrap, Hip-Hop und Dancehall. Beachtet, dass nicht in allen Clubs dieselben Corona-Regelungen gelten.

Wann? Freitag, den 22. April

Wo? Ihr kennt die Adresse eures Lieblingsclubs.

Feiern gehen am Samstag

Ihr wollt lieber diesen Samstag feiern gehen? Kein Problem. Im KKlub wird Dancehall, Reggaeton, Afrobeats, Hip-Hop und RnB gespielt. In der Kantine findet das wöchentliche „Week Peak“ statt, bei dem die Gäste auf den zwei Floors unterschiedliche Musik zu hören bekommen. Ein Party-Battle findet am Samstag im Kesselhaus statt. Dort heißt es „90er vs 2000er“. Wer mehr auf Techno steht, sollte entweder beim Hallo Werner oder beim Club Paradox vorbeischauen. Eine Ü40-Party mit Hits der 70er, 80er und 90er findet im Spectrum in Kriegshaber statt.

Wann? Samstag, den 23. April

Wo? Ihr kennt die Adresse eures Lieblingsclubs.

Bücherflohmarkt für die Ukraine

Diesen Samstag, am Welttag des Buches, findet von 10 bis 16 Uhr ein Bücherflohmarkt auf dem Gelände des St. Vinzenz Zentrums statt. Dort findet ihr neue Schätze für euer Bücherregal und könnt gleichzeitig etwas Gutes tun: Der gesamte Erlös wird dem Ukrainischen Verein in Augsburg gespendet. Dieser kümmert sich seit Kriegsbeginn unter anderem um Geld- sowie Sachspenden. Bis morgen werden Bücher, CDs, DVDs und Blu-rays für eine größtmögliche Auswahl entgegengenommen. Die Abgabe erfolgt im Café Cabresso in der Gögginger Straße.

Wann? Samstag, den 23. April, von 10 bis 16 Uhr

Wo? St. Vinzenz-Hospiz Augsburg, Zirbelstraße 23, 86154 Augsburg

Logo