Musik und ausgelassene Stimmung: Die Tipps fürs Wochenende

Dieses Wochenende ist ganz viel Musik angesagt. Unter anderem finden erstmals Konzerte auf der Sommerbühne im Rathausgarten statt. Welche Veranstaltungen sonst noch anstehen, haben wir hier zusammengefasst.

Musik und ausgelassene Stimmung: Die Tipps fürs Wochenende

Endlich wieder ausgelassene Stimmung in Augsburg – das denken sich wohl viele, seitdem die Lockerungen in Kraft getreten sind. Aber erst kommendes Wochenende geht es richtig los, sodass es schwer werden wird, sich zu entscheiden. Wir lassen euch die Qual der Wahl. Eines ist bei jeder Veranstaltung garantiert: Gute Musik und gute Laune.

Clubfeeling am Kö

Der Kulturbiergarten am Königsplatz von Hallo Werner und der Kantine geht in die nächste Runde. Seit vergangener Woche, am Donnerstag, den 24. Juni, hat dieser wieder für Gäste geöffnet. Bis Ende August erwartet euch viel Live-Musik, eine tolle Location mit aufgeschüttetem Sand sowie leckere Speisen für den kleinen und großen Hunger. Der Biergarten am Kö bleibt geschlossen, wenn Unwetter aufziehen. Hoffen wir also, dass kommendes Wochenende wieder die Sonne herauskommt.

Öffnungszeiten:

Jeweils Montag bis Sonntag, von 17 bis 1 Uhr

Sport und Kultur am Gaswerk

Auch, wenn es gerade nicht nach Sommer aussieht, finden weiterhin Veranstaltungen im Rahmen des Gaswerksommers statt. Die Aktivwiese steht am Nachmittag für alle Sportbegeisterten bereit. Am Freitagabend, den 2. Juli, spielen „No Sports“ (was für eine Ironie) und sorgen mit ihrem Punkrock für Partystimmung. Am Samstag, den 3. Juli, tritt „San Antonio Kid“ auf, eine Psych-Pop-Band mit Fokus auf die 60er-Jahrer. Tickets gibt es auf der Website des Augsburger Stadtsommers.

Öffnungszeiten Aktivwiese:

Jeweils Freitag bis Sonntag, von 15 bis 22 Uhr

Dinkelscherben dreht auf

Statt dem Dinkel-Festival gibt es dieses Jahr die Sommerbühne im Rathausgarten, im Zentrum von Dinkelscherben. Dort erwartet euch ein breites Programm mit verschiedenen Themenabenden. Am Freitag, den 2. Juli, geben die schwäbisch-bayerische Band „ScheinEilig“ und „Gamskampler“ den Startschuss. Am Tag darauf spielt Phil Igran und die „Retro Hit Company“. Danach sind weitere fünf Wochenenden voller Open-Air-Konzerte geplant. Tickets gibt es auf der Website.

Öffnungszeiten:

Jeweils Freitag und Samstag, von 17 Uhr bis 22 Uhr

Konzerte im Strandkorb genießen

Dieses Wochenende ist ebenso der Startschuss für das Strandkorb Open Air. Das Messegelände wird bis zum 15. August in eine Art Festivalgelände umfunktioniert. Statt Stehplätze gibt es Strandkörbe, von denen der Musik gelauscht werden kann. Am Freitag, den 2. Juli, spielt „Mono Inc.“ ab 20 Uhr. Einlass ist eine Stunde früher. Am Samstag spielt „Moop Mama“ und am Sonntag kommt Sänger Max Giesinger nach Augsburg. Tickets gibt es auf der Website des Strandkorb Open Airs.

Konzerte dieses Wochenende:

Einlass um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr

Showdown im Annahof

Morgen findet das letzte Konzert auf der Sommerbühne im Annahof statt. Am Freitag, den 2. Juli, spielen Kalaska & Estrella Drive, präsentiert von der Soho Stage. Ihr großer Traum ist es, von der Musik leben zu können. Und dementsprechend legen sie sich auch ins Zeug: Jeder Griff ist hand- und selbstgemacht. Die selbst geschriebenen Songs werden in einem eigenen Studio aufgenommen. Ein perfektes Ende für die kleine Bühne zwischen Fugger- und Annastraße. Tickets gibt es online.

Konzert dieses Wochenende:

Freitag, den 2. Juli, um 20 Uhr

Logo