Friedensfest und Tag des Wassers: Tipps fürs Wochenende in Augsburg

Dieses Wochenende stehen einige Veranstaltungen im Zeichen des Friedens und des Wassers. Aber das ist längst nicht alles, was auf dem Programm steht. Wir haben unsere Tipps wie immer für euch zusammengefasst.

Friedensfest und Tag des Wassers: Tipps fürs Wochenende in Augsburg

Wusstet ihr, dass Augsburg Wasserstadt ist? Nein? Dann solltet ihr euer Wissen unbedingt auffrischen. Wir verraten euch, wo ihr mehr über die Geschichte des ehemaligen Wasserwerks erfahren könnt. Außerdem haben wir für euch ein paar tolle Veranstaltungen für das Wochenende zusammengefasst, die nichts mit dem Thema Wasser zu tun haben. Viel Spaß!

Taubenschlag geht in die zweite Runde

Im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Friedensfest findet dieses Jahr wieder der Taubenschlag statt. Das Festival hat einst als „Zentrale des Friedensfestes“ am Moritzplatz begonnen und fand seither an jährlich wechselnden Orten statt. Seit vergangenem Wochenende ist der Willy-Brandt-Platz ein Ort der Begegnung. Bis zum Friedensfest, am Montag, den 8. August, haben die Gäste die Möglichkeit, zu Konzerten von unter anderem „Jonny Rakete“, „Aera Tiret“ und „The Big Band Theory“ zu tanzen, Vorträgen zu lauschen und an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Dieses Jahr neu ist das Kinderprogramm, das auch den Kleinsten eine Freude bereiten soll. Organisiert wird das Festival von ehrenamtlichen Augsburger:innen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Weitere Infos gibt es auf der Website von Stadtraum.

Wann? Von Donnerstag, den 4. August, bis Montag, den 8. August, von 14 bis 22 Uhr

Wo? Willy-Brandt-Platz, 86153 Augsburg

Madeline Juno in Gersthofen

Die Gersthofer RasenKonzerte finden wieder statt. Ab heute, Donnerstag, den 4. August, treten verschiedene Bands und Musiker:innen auf dem Sportplatz der Naturfreunde auf. Den Anfang macht Gregor Meyle. Bei der Castingshow „Sing meinen Song“ wurde er nur Zweiter, dennoch war dies der Startpunkt seiner Karriere. Am Freitag spielt die „Münchener Freiheit“ mit Support von „Adrenalin“. Am Tag darauf tritt die Band „The Presley Family“ auf, die durch ihre ansteckende Bühnenausstrahlung bekannt ist. Am Sonntag gibt es gleich zwei Konzerte: Um 11 Uhr findet „Donikkl“, eine Mitmach-Show für Kinder, statt. Um 20 Uhr steht Madeline Juno mit Support von Marie Bothmer auf der Bühne. Vor Ort wird mit kühlen Getränken und Snacks für das leibliche Wohl gesorgt. Tickets gibt es auf der Website der Stadthalle Gersthofen.

Wann? Von Donnerstag, den 4. August, bis Sonntag, den 7. August, jeweils um 20 Uhr und Sonntag zusätzlich um 11 Uhr

Wo? Westendstraße 20, 86368 Gersthofen

Konzerte im Brunnenhof bis Ende August

Weiter geht es dieses Wochenende mit dem musikalischen Angebot im Brunnenhof im Zeughaus. Dieser wird bis zum Abschluss des Sommerkulturprogramms Schauplatz für unter anderem Konzerte, Filme, Impro-Theater und Literatur. Am Freitag tritt der Augsburger Gitarrist und Preisträger des „Roy21“, Matze Semmler, mit Support von Christian Lehr auf. Beginn ist um 19.30 Uhr. Bei seinem Auftritt verbindet er Percussion- und Fingerstyle-Elemente zu einer ganz eigenen Stilrichtung: „Acoustic-Guitar-Electro.“ Am Samstag, um 20 Uhr, bildet Alexandra Lehmler mit ihrem Trio den Abschluss des Internationalen Jazzsommers. Die Saxofonistin bewegt sich in minimalistischen und elektrifizierten Klanglandschaften, die mal düster, mal rockig werden können. Weitere Informationen zum Programm und Tickets gibt es auf „Reservix“.

Wann? Am Freitag, den 4. August, um 19.30 Uhr, und Samstag, den 5. August, um 20 Uhr

Wo? Zeuggasse 8, 86150 Augsburg

Führungen zum Tag des Wassers

Am Sonntag, den 7. August, ist Tag des Wassers. Zu diesem Anlass öffnet das Wasserwerk am Hochablass von 12 bis 17 Uhr seine Pforten für Besucher:innen. Mit einem Audioguide können die Gäste das nasse Element von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Unter anderem werden ihnen die Funktionen des ehemaligen Wasserwerks erklärt. Von 12 bis 15.40 Uhr finden alle 20 Minuten Führungen statt. Für die Kinder gibt es an diesem Tag ein buntes Mitmachprogramm. Es werden Filme wie „Vom Himmel ins Trinkwasserglas“ und „Otto der Otter“ gezeigt. Zudem gibt es eine Mal- sowie Bastelecke, bei der die Kleinen kreativ sein können. Ausgetobt wird sich auf dem „Hüpfbus“ der Stadtwerke Augsburg (swa). Für Abkühlung wird mit kostenlosem Trinkwasser gesorgt. Eine Anmeldung ist vorab online oder vor Ort am Infostand möglich.

Wann? Am Sonntag, den 7. August, von 12 bis 17 Uhr

Wo? Hochablass Augsburg

Festival der Kulturen im Zeichen des Wassers

Heuer wurde das Festival der Kulturen unter einem neuen Namen neu ausgerichtet: „Water & Sound“ soll nicht nur Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten, sondern auch Augsburg als Wasserstadt mit einbeziehen. Vergangenes Wochenende verzeichnen die Veranstalter:innen bereits einen vollen Erfolg. Doch es ist noch nicht vorbei: Am Samstag treten „Lilla Blue“, „Marcoca“ und „Etran de L`AIR“ auf der Bühne am Kuhsee auf. Am Sonntag spielt zum Abschluss auf der Freilichtbühne „Fatoumata Diaware“ mit einem Ensemble der Augsburger Philharmoniker. Die Gäste haben vor dem Konzert die Möglichkeit, an einer Führung durch die Wassertürme sowie an einer Ausstellung teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt per Mail an „welterbe.veranstaltungen@augsburg.de“. Ein Ticket ist lediglich beim Konzert am Sonntag notwendig.

Wann? Am Samstag, den 6. August, und Sonntag, den 7. August, jeweils um 18 Uhr

Wo? Kuhsee, 86163 Augsburg und Freilichtbühne, Am Roten Tor 1, 86150 Augsburg

Logo