Festivals und Kultur: Das geht am Wochenende in Augsburg

Dieses Wochenende ist in Augsburg wieder einiges geboten. Neben Kunst und Kultur finden Open-Air-Veranstaltungen statt, die eure Herzen höherschlagen lassen. Welche fünf Events sich besonders lohnen, lest ihr hier.

Festivals und Kultur: Das geht am Wochenende in Augsburg

In Augsburg wird es nie langweilig – weder unter der Woche noch am Wochenende. Welche Veranstaltungen und Events die kommenden Tage anstehen, haben wir für euch herausgefunden.

Open-Air-Kino auch bei Regen

Am Freitag, den 30. Juli, startet der Königsbrunner Kinosommer. Wie beim Gersthofer Kinosommer und Lechflimmern findet auch hier die Filmvorstellung unter freiem Himmel statt. Das Programm für dieses Wochenende: Am Freitag läuft „Weißbier im Blut“, am Samstag „Kaiserschmarrndrama“ und am Sonntag „Catweazle“. Für das leibliche Wohl ist mit Snacks, Popcorn und Getränken gesorgt. Regen ist kein Problem, da es eine überdachte Tribüne gibt. Tickets gibt es bei der Abendkasse und auf der Website.

Wann? Einlass jeweils um 20 Uhr, Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit

Wo? Hans-Wenninger-Stadion, Karwendelstraße 16, 86343 Königsbrunn

Multikulti im Annahof

Weiter geht es dieses Wochenende mit dem „Festival der Kulturen“, einem Teil des Augsburger Friedensfestes. Dafür kommen, neben waschechten AugsburgerInnen, auch internationale KünstlerInnen in die Fuggerstadt, um gemeinsam die universelle Sprache der Musik zu feiern. Am Freitag, den 30. Juli, spielt „Bab L’Bluz“ aus Marokko und am Samstag, den 31. Juli, ist „Haïdouti Orkestar“ zu sehen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist die Veranstaltung bestuhlt. Tickets gibt es auf der Website.

Wann? Freitag, den 30. Juli, und Samstag, den 31. Juli, jeweils um 20 Uhr

Wo? Im Annahof, 86150 Augsburg

Wie hängt Literatur und Engagement zusammen?

Am Sonntag, den 1. August, findet eine Podiumsdiskussion mit Buchpräsentation zu „Ruiniert Euch! Literatur und Theater zu Politik und Engagement“ statt. Im Rahmen des Augsburger Friedensfestes treffen sich AutorInnen und KünstlerInnen mit Studierenden, um sich miteinander auszutauschen und der Frage nach dem Zusammenhang von Literatur und Engagement nachzugehen. Die Moderation übernimmt Niels Beintker vom Bayerischen Rundfunk. Beginn ist um 20 Uhr. Weitere Infos und Tickets gibt es auf der Website der Friedensstadt Augsburg.

Wann? Sonntag, den 1. August, von 18 bis 21 Uhr

Wo? Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim), Provinostraße 46, 86153 Augsburg

Festival mit mehr als nur Musik

Seit gestern, Mittwoch, den 28. Juli, findet wieder das „La Strada“ statt. Bei dieser Open-Air-Veranstaltung gibt es gleich zwei Bühnen: Einmal am Willy-Brandt-Platz und im Kulturbiergarten am Kö. Ab Freitag, den 30. Juli, treten neben SängerInnen zudem StraßenkünstlerInnen auf. Von Akrobatik, bis hin zu Zauberei und Comedy, ist alles dabei. Am Freitag könnt ihr den Auftritt von „Brunitus“ sehen, der euch mit seiner Diabolo-Nummer verzaubern wird. Das Musik- und Künstlerfestival endet am Sonntag. Tickets gibt es online.

Wann? Von Mittwoch, den 28. Juli, bis Sonntag, den 1. August

Wo? Willy-Brandt-Platz, 86153 Augsburg, und Königsplatz, 86150 Augsburg

Das Wasserwerk erkunden

Die Stadtwerke Augsburg (swa) holen den internationalen Wassertag, der am 22. März gewesen ist, nach und öffnen am Sonntag, den 1. August, das historische Wasserwerk am Hochablass. BesucherInnen können dort ab 12 Uhr alle 20 Minuten an kostenlosen Führungen teilnehmen. Ebenso kann das Wasserwerk per Audio-Guide und dem eigenen Smartphone erkundet werden. Eine Voranmeldung auf der Website der swa ist notwendig, vor Ort können nur noch Restplätze vergeben werden. Am Freitag, den 30. Juli, ist Anmeldeschluss.

Wann? Sonntag, den 1. August, von 12 bis 17 Uhr

Wo? Historisches Wasserwerk, Am Eiskanal 49, 86161 Augsburg

Logo