Festivals, Silent Disco und mehr: Das geht am Wochenende in Augsburg

Ihr sucht nach einer passenden Unternehmung für die kommenden Tage? Wir haben zusammengefasst, was am Wochenende in Augsburg geht.

Festivals, Silent Disco und mehr: Das geht am Wochenende in Augsburg

Die kommenden Tage steht in Augsburg wieder einiges auf dem Programm: Unter anderem findet das „KunstWerk Open Air“ am Gaswerk statt. Doch auch, wenn ihr keine Festivalfans seid, kommt ihr dieses Wochenende voll auf eure Kosten.

KunstWerk Open Air steht in den Startlöchern

Das einst als pandemiekonformes Konzept gestartete Festival „KunstWerk Open Air“ findet heuer zum ersten Mal ohne Corona-Auflagen statt. Diesen Freitag ist es so weit. Zum Eröffnungswochenende treten verschiedene DJs aus Europa auf. Gespielt wird Hip-Hop und Future Music. Somit verwandelt sich das Festival am Freitag und am Samstag zum „Le Heat Open Air“. Nächsten Freitag geht es weiter mit Diana Goldberg, Felix Kramer und „The Late Summers“. Außerdem wurde die Augsburger Folk-Rock-Band „John Garner“ für das Line-up am Freitag, den 22. Juli, angekündigt. Weitere Informationen und Tickets findet ihr auf der Website des KunstWerk Open Air.

Wann? Freitag, den 8. Juli, und Samstag, den 9. Juli, Beginn jeweils um 15 Uhr

Wo? Am Alten Gaswerk 1, 86156 Augsburg

Zu leiser Musik tanzen

Dieses Wochenende könnt ihr euch auch auf die „Silent Disco“, die im Rahmen des Augsburger Stadtsommers stattfindet, freuen. Im Gegensatz zu normalen Musikevents kommt der Bass dabei nicht aus einem Lautsprecher, sondern aus Kopfhörern, die jeder Gast zur Verfügung gestellt bekommt. So kann ohne viel Krach gefeiert werden. Das Besondere: Mit den leuchtenden Kopfhörern kann wahlweise der DJ gewechselt und zu verschiedener Musik getanzt werden. An der Farbe könnt ihr erkennen, was andere gerade hören. Dieses Jahr findet die Silent Disco am Willy-Brandt-Platz statt. Getanzt wird Donnerstag bis Samstag, jeweils von 17 bis 23 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wann? Donnerstag, den 7. Juli, bis Samstag, den 9. Juli, von 17 bis 23 Uhr

Wo? Willy-Brandt-Platz, 86153 Augsburg

Sommer am Kiez geht in die zweite Runde

Vergangenen Freitag begann das „Sommer am Kiez“ (SAK) am Helmut-Haller-Platz. Nun geht das beliebte Rock- und Punkfestival in die zweite Runde. Diesen Freitag werden „Turbobier“ und „Voodoo Jürgens“ auftreten. Am Samstag geht es weiter mit „Subway To Sally“ mit Unterstützung von „Die Dorks“. Einlass ist jeweils um 17.30 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr. Da das Festival auf dem Vorplatz des Oberhauser Bahnhofs stattfindet, muss um spätestens 22 Uhr Schluss sein. Trotz der strengen Vorgaben kann sich der Veranstalter, Stefan „Bob“ Meitinger, keine bessere Location vorstellen. Er sagt: „Das Sommer am Kiez gehört an den Kiez.“ Tickets gibt es online.

Wann? Freitag, den 8. Juli, und Samstag, den 9. Juli, Einlass um 17.30 Uhr

Wo? Helmut-Haller-Platz, Branderstraße, 86154 Augsburg

Mord im Orient-Express in Augsburg

Etwas ruhiger, dafür aber nicht weniger spaßig wird es in der Universität Augsburg: Dort spielt die Theatergruppe „Augsburg OnStage“ am Freitag das Stück „Mord im Orient-Express“. Hercule Poirot muss einen Mord während einer Zugfahrt in dem berühmten Orient-Express aufklären. Sämtliche Passagiere des Zuges zählen zu den Verdächtigen. Vielleicht liegt die Lösung des Falles nicht bei den potentiellen Täter:innen, sondern beim Opfer. Los geht es um 20 Uhr im Hörsaal II des C-Gebäudes. Die Theatergruppe ist ständig auf der Suche nach neuen Leuten, die mitmachen wollen. Bei Interesse könnt ihr Augsburg OnStage gerne über ihren Instagram-Account kontaktieren.

Wann? Freitag, den 8. Juli, um 20 Uhr

Wo? C-Gebäude, Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Hocker bauen im Textilmuseum

Am Sonntag findet ein Hockerbau-Workshop im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) statt. Dabei baut ihr euch gemeinsam eigene Hocker aus Holz, Textil und Stahl. Mit der Anleitung und den Vorrichtungen an den Arbeitsplätzen wird das vorbereitete Materialset bearbeitet. Es spielt keine Rolle, ob ihr Handwerkprofis seid oder noch nie etwas selbst gebaut habt. Bei den Arbeitsschritten lernt ihr die Materialien und Werkzeuge kennen. Matthias von „machen&erleben“ übernimmt die Leitung und zeigt euch ein paar Tricks. Los geht es um 10 Uhr. Die Arbeitsmaterialen sind im Preis inklusive. Die Anmeldung erfolgt über die Website des „BastelKiosk“.

Wann? Sonntag, den 10. Juli, von 10 bis 12 Uhr

Wo? Textil- und Industriemuseum, Provinostraße 46, 86153 Augsburg

Logo