Comedy Slam & Wein-Tasting – 5 Hallo-Tipps fürs Wochenende

Auch dieses Wochenende ist in Augsburg wieder so einiges geboten. Du brauchst noch Inspiration? Dann haben wir wie immer ein paar Tipps

Comedy Slam & Wein-Tasting – 5 Hallo-Tipps fürs Wochenende

Noch keinen Plan, was Du am Wochenende unternehmen willst? Dann wird es aber höchste Zeit! Also kleine Unterstützung haben wir wie jeden Donnerstag auch heute wieder unsere Hallo-Tipps fürs Wochenende für Dich. Let’s go!

1. Wein-Tasting bei Tante Frizzante & Herr Brand

Du stehst auf Weine und bist auf der Suche nach einem ganz besonderen Tropfen? Dann wirst Du am Freitag bei Tante Frizzante & Herr Brand sicherlich fündig. Denn dort kannst Du die Weine von Peter Wagner aus seinem kleinen familiengeführten Weingut in Oberrotweil im Kaiserstuhl testen. Spezialisiert hat er sich besonders auf die Burgundersorten Spätburgunder, Grauburgunder und Chardonnay. Im Eintrittspreis inbegriffen ist nicht nur das Tasting sondern auch die ein oder anderen Snacks und ein 10% Gutschein für die Färberei und Tante Frizzante & Herr Brand.

Wann? Freitag, 17. Januar 2020, 18 - 20 Uhr
Wo? Tante Frizzante & Herr Brand, Färbergäßchen 3, 86150 Augsburg

2. GTD Comedy Slam

Das Kulturhaus Kresslesmühle wird am Samstag zur Bühne für den GTD Comedy Slam. Wie bei Slams gewöhnlich hat jeder Teilnehmer 10 Minuten Zeit, um das Publikum für sich zu gewinnen - denn dieses entscheidet auch hier schließlich, wer den größten Comedy-Wettbewerb Deutschlands gewinnt und am Ende die 100€ Preisgeld einstecken kann. Mitmachen darf jeder, der sich für lustig hält. Wer eher spontan unterwegs ist, kann sich am Abend noch in die offene Liste eintragen und mit dabei sein.

Wann? Samstag, 18. Januar 2020, 20 - 23 Uhr
Wo? Kulturhaus Kresslesmühle, Barfüßerstraße 4, 86150 Augsburg

3. Welturaufführung „Die letzten Zeitzeugen“

Die beiden Augsburger Filmemacher Michael Kalb und Timian Hopf machen in ihrem 85-minütigen Dokumentarfilm „Die letzten Zeitzeugen“ die Grausamkeit und Widersprüche des Dritten Reiches, das Chaos, aber auch den Alltag und manche Lichtblicke greifbar. Dafür interviewte Kalb über 30 Zeitzeugen, die von der Zeit zwischen 1920 und 1950 berichten und bildete so ein Mosaik aus Erinnerungen. Die Welturaufführung findet am Sonntag im Thalia Kino statt.

Wann? Sonntag, 19. Januar 2020, 11 Uhr
Wo? Thalia Kino, Obstmarkt 5, 86152 Augsburg

4. Licht ins Dunkle

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg konzipiert Marie-Josephine Eckloff die Ausstellung „Licht ins Dunkle“. Die Studentin macht damit auf ein tief verwurzeltes strukturelles Problem aufmerksam: Gewalt gegen Kinder in der Erziehung. Ein Thema, das bis heute häufig kaschiert, verteidigt und verdrängt wird. Die Ausstellung soll einen Einblick in die Vielschichtigkeit der Gewalt in Erziehung geben und so einen gesellschaftlichen Diskurs antreiben.

Wann? Samstag, 18. Januar 2020 - Montag, 2. März 2020
Wo? Annastraße 16, 86150 Augsburg

5. Die Stadt ohne - Öffentliche Führung

Freeguide-Tipp

Da das Thema Antisemitismus und Fremdenhass in Deutschland und Europa - spätestens nach verschiedenen Anschlägen, rassistischen Übergriffen auf offener Straße und Angriffen - auch heute sehr aktuell sind, zeigt das Jüdische Museum Augsburg Schwaben in Kooperation mit dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg in ihrer Ausstellung „Die Stadt ohne. Juden Ausländer Muslime Flüchtlinge“ anhand historischer und aktueller Beispiele aus Augsburg, Bayerisch-Schwaben und der Bundesrepublik, wie eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft zum inhumanen Ausschluss einzelner Gruppen führen kann. Am Sonntag kannst Du bei einer öffentlichen Führung teilnehmen. Der Eintritt ist frei, eine telefonische Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Wann? Sonntag, 19. Januar 2020, 15 Uhr
Wo? Staatliches Textil- und Industriemuseum, Provinostraße 46, 86153 Augsburg

Logo