Gedichte & Gebrauchsanweisungen - „Lesen für Bier“ im weißen Lamm

Am Donnerstag gibt es große, kleine und auch gar keine Literatur bzw. Poesie im weißen Lamm, wenn bei „Lesen für Bier“ mitgebrachte Texte professionell dargeboten werden.

Gedichte & Gebrauchsanweisungen - „Lesen für Bier“ im weißen Lamm

Dass Augsburg eine Heimat und Talentschmiede für kreative Schreiberlinge und angehende Autoren ist, ist unbestreitbar. Das sieht man nicht nur daran, dass von hier aus Größen wie Bertold Brecht die Welt mit ihren Werken erobert haben, sondern auch an der florierenden, lokalen Poetry-Slam-Szene und den vielen anderen Events rund um die Kunst der Worte. Am Donnerstag findet zum wiederholten Male das „Lesen für Bier“ statt, bei dem - wie es der Name schon vermuten lässt - Texte zum Besten gegeben werden.

Ihr liefert die Worte, die Hosts die Stimme

Das Konzept: Ihr sorgt für die Lesegrundlage, die zwei geladenen Hosts werden sie dann in der gemütlichen Atmosphäre des Weißen Lamms zum Besten geben. Die Belohnung in Form eines kühlen Bieres bekommt dann aber nur eine der beiden Parteien: Hat der Künstler besser vorgelesen, gewinnt er das Bier. Ist der Text einfach zu gut, geht das Bier an den Besucher, der ihn mitgebracht hat. Wer belohnt wird, entscheidet das Publikum durch Applaus.

Als Vorlesestoff ist dabei alles erlaubt. Egal ob zeitlose Klassiker aus den Federn von Goethe und Kollegen, selbstgeschriebene Gedichte oder die Gebrauchsanweisung vom letzten Ikearegal - wenn ihr etwas gelesen haben wollt, bekommt ihr es auch. Natürlich ist es einfacher, für einen eigenen Text die Lorbeeren einzuheimsen, als für den Einkaufszettel oder die Packungsbeilage, also traut euch, kreativ zu werden ;) Jeder beigesteuerte Beitrag wird schon vorab mit einem Schnaps belohnt.

Durch den Abend mit zwei Koryphäen

Als Hosts führen und lesen sich zwei echte Profis durch den Abend. Mit dabei ist Stamm-Moderator David Müller, der sich sowohl mit „Lesen für Bier“ als auch Radioerfahrung und eine Vorliebe fürs Reden bestens für das Vortragen der literarisch/poetischen Mitbringsel bestens qualifiziert. Wie immer erhält er außerdem kompetente Hilfe in Form eines Gastes. Dieses Mal gibt sich Juvee Frick die Ehre, die durch ihre vielzähligen Talente als Podcasterin der Frick Show, Radiomoderatorin bei Rockantenne oder DJane in Augsburg einigen schon bekannt sein dürfte. Bei „Lesen für Bier“ könnt ihr sie jedenfalls besser kennenlernen.

Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Alle Infos findet ihr nochmal in der dazugehörigen Facebookveranstaltung.

Datum: Donnerstag, 01. November, 20 Uhr

Logo