Besinnliche Stimmung auf Netflix: Diese Weihnachtsserien gibt es

Zur Weihnachtszeit hält die Streaming-Plattform Netflix einige festliche Serien bereit. Welche ihr euch in eure Merkliste packen solltet.

Besinnliche Stimmung auf Netflix: Diese Weihnachtsserien gibt es

Damals war es noch der Fernseher, heute sind es die Streaming-Plattformen, denen wir unsere freie Zeit zum Abschalten widmen. Besonders beliebt ist dabei Netflix mit seinen hauseigenen Serien. Pünktlich zur Weihnachtszeit haben sie ein besonderes festliches Angebot, welches Jung und Alt begeistert.

Weihnachtssitcom zum Totlachen

Schon mal einen neuen Partner oder eine neue Partnerin mit nachhause gebracht? Dann könnt ihr von folgender Situation ein Lied singen: In der Netflix-Comedyserie „Merry Happy Whatever“ versucht Familienoberhaupt Don Quinn die Wünsche seiner vielseitigen Familie während der Weihnachtsfeiertage in Einklang zu bringen. Das kann allerdings ziemlich kompliziert werden – spätestens dann, wenn die jüngste Tochter ihren neuen Freund mitbringt. Urkomisch und bestehend aus einer Staffel sowie acht Folgen ein Schmankerl für Zwischendurch.

Zwischen High Society und bitterer Realität

Weniger weihnachtlich, dafür winterlich ist die Netflix-Serie „Kitz“: Im Nobelskiort Kitzbühel treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Zum einen ist da die High Society, die in das Skiparadies einkehrt. Auf der anderen Seite stehen die Anwohner:innen, die von den Nobel-Tourist:innen leben, sie aber nicht ausstehen können. Gemeinsam mit ihrem Freund Hans schleust sich Lisi in die dekadente Welt einer Münchener Clique ein, die jedes Jahr nach Kitzbühel reist, um herauszufinden, wie ihr Bruder Joseph damals wirklich ums Leben kam.

Unperfektes Weihnachtsfest

Habt ihr schon einmal das Weihnachtsfest ruiniert? Dann hier ein paar aufmunternde Worte: An den Festtagen kann nun mal nicht alles perfekt laufen, denn auch Fehler gehören zum Leben. Ähnlich geht es Tumi, die uns zeigt „Wie man Weihnachten verhunzt“. In der Netflix-Serie kehrt die längst verlorene Tochter an Weihnachten überraschend zu ihrer Familie zurück. Dabei stürzt sie nicht nur das Heilige Fest ins Chaos, sondern auch die Hochzeitspläne ihrer Schwester. Trotz Planung kann es auch mal anders laufen. Die Serie hat mittlerweile drei Staffeln.

Irrwitziges Duo

Sie sind wie Feuer und Eis: Bei „Zwei Weihnachtsmänner“ treffen der erfolglose Poolnudelvertreter, Hillmar Kess, und der ehrgeizige Wirtschaftsanwalt, Tilmann Dilling, aufeinander. Außer dem Wunsch, zu Weihnachten rechtzeitig zuhause zu sein, verbindet die beiden gar nichts. Auf Himar wartet seine Freundin, auf Tilmann seine Familie. Doch wie es das Schicksal so will, ist ihre Zusammenkunft am Wiener Flughafen der Beginn eines gemeinsamen Abenteuers. Christoph Maria Herbst und Bastian Pastewka sorgen in der Serie für herzhafte Lacher.

Nicht alle mögen Weihnachten

Ihr könnt mit Weihnachten nichts anfangen? Da seid ihr nicht allein: In der Netflix-Serie „Ich hasse Weihnachten“ geht es um eine junge Krankenschwester namens Gianna, der es nichts ausmacht, während den Feiertagen zu arbeiten. Weil ihre Familie sie unter Druck setzt, behauptet sie fälschlicherweise, einen Freund zu haben. Nun liegt es an ihr, innerhalb von 24 Tagen jemanden aufzutreiben, den sie ihren Liebsten vorstellen kann. Die Serie erfüllt so ziemlich jedes Klischee, hält aber dennoch so manch eine Überraschung bereit.

Logo