Winterzauber um Augsburg: Weihnachtsmärkte in der Region

Nicht nur in der Augsburger Innenstadt, sondern auch in den Dörfern um die Fuggerstadt herum, erwarten euch in der Vorweihnachtszeit zauberhafte Weihnachtsmärkte.

Winterzauber um Augsburg: Weihnachtsmärkte in der Region

Seid ihr auch so große Fans vom festlichen Flair auf Weihnachtsmärkten? Wenn wir mit dickem Schal um den Hals und einer dampfenden Tasse Glühwein in den Händen an den Buden vorbeischlendern, kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf. Wollt ihr neben dem Christkindlesmarkt in der Augsburger Innenstadt auch die Weihnachtsmärkte der Umgebung erkunden, dann spitzt jetzt die Ohren. Wir wollen euch ein paar von ihnen vorstellen.

Märchenweihnacht und Weihnachtsmarkt in Neusäß

Bereits im vergangenen Jahr hat die Stadt Neusäß die Märchenweihnacht als Corona-konformes Format organisiert. Nun steht fest, dass sie auch in diesem Jahr wieder stattfindet. Ihr könnt euch auf einige Attraktionen freuen, die währen der Märchenweihnacht zu entdecken sind. Dazu gehört beispielweise eine lebende Krippe mit echten Tieren, eine Rätsel-Rallye, die Kinder auf dem „Märchenspaziergang“ machen können und eine Kindereisenbahn.

Geschichten von „Der Nussknacker“

Bereits am ersten Adventswochenende startet das Angebot des „Märchenspaziergangs“. Hier könnt ihr an zehn Stationen die Geschichten von „Der Nussknacker“ in Schaufenstern und Buden in Alt-Neusäß entdecken. Kinder können die besagte Rallye machen. Die Rätsel können über die Website der Stadt Neusäß heruntergeladen werden. (Bald möglich, Stand: 5. November).

Neusäßer Weihnachtsmarkt

Zusätzlich zum Angebot der Märchenweihnacht gibt es in diesem Jahr auch einen Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und Schlemmerbuden. Der Eintritt ist kostenlos.

Öffnungszeiten: Von Freitag, den 26. November bis Sonntag, den 19. Dezember, freitags und samstags von 16 bis 21 Uhr, sonntags von 14 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Oberschönenfeld

[Aktualisierung am 15.11. : Der Weihnachtsmarkt wurde abgesagt] Zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Region gehört auch der Markt am dritten Adventswochenende in Oberschönenfeld bei Gessertshausen. Von Freitag, den 10. Dezember, bis Sonntag, den 12. Dezember, findet ihr vor dem Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld zahlreiche Buden. Es gibt Kunsthandwerk aus Holz, Glas, Metall und Textilien zu bewundern und natürlich viel zu Naschen. Am Samstag und am Sonntag erwartet euch außerdem ein Familienprogramm mit Aktionen für Kinder ab fünf Jahren.

Öffnungszeiten: Von Freitag, den 10. Dezember, bis Sonntag, den 12. Dezember. Freitag von 16 bis 20 Uhr, Samstag von 12 bis 20 Uhr und Sonntag von 12 bis 19 Uhr

Adresse: Museum Oberschönenfeld, Oberschönenfeld 4, 86459 Gessertshausen

Lichtermarkt und Christkindlmarkt in Bobingen

In Bobingen gibt es gleich zwei vorweihnachtliche Veranstaltungen, die ihr euch als Weihnachstfans nicht entgehen lassen solltet. Das ist zum einen der Lichtermarkt mit Adventsbasar. Diesen organisiert das katholisch integrative Haus für Kinder „Zur Heiligen Familie“ zusammen mit dem Förderverein. Es gibt kleine Stände mit Handarbeiten und originellen Geschenkideen sowie kulinarische Leckereien.

Öffnungszeiten: Samstag, den 20. November, von 16 bis 20 Uhr

Adresse: Kichplatz, 86399 Bobingen Siedlung

Ein weiteres Highlight in Bobingen ist der Christkindlesmarkt in der ersten Adventswoche. Im Herzen der Stadt findet ihr geschmückte Hütten mit Kunsthandwerk und vielem mehr. Natürlich ist auch ein großer Weihnachtsbaum aufgestellt. Rund um das Marktgeschehen sind außerdem einige musikalische Aktionen geplant.

Öffnungszeiten: Donnerstag, den 25. November, bis Sonntag, den 28. November

Adresse: Rathaus- und Zentrumsplatz Bobingen

Engerlmarkt in Thierhaupten

Seit 2005 ist der Engerlmarkt im Kloster Thierhaupten ein echtes Highlight vieler AugsburgerInnen in der Vorweihnachtszeit. Er findet immer an den ersten beiden Adventswochenenden statt und überzeugt mit seiner familiären Atmosphäre im Innenhof des Klosters. Auch wenn einige beliebte Komponenten des Markts in diesem Jahr coronabedingt ausfallen müssen, darunter der „Engerlgruaß“ und die Strohhüpfburg, wird es sicher ein gemütliches Event.

Öffnungszeiten: Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. November, sowie Samstag, den 4. und Sonntag, den 5. Dezember

Adresse: Kloster Thierhaupten, Augsburger Straße, 86672 Thierhaupten

Viele Weihnachtsmärkte fallen aus

Aufgrund der Pandemie und den zuletzt steigenden Infektionszahlen haben viele VeranstalterInnen entschieden, ihre Weihnachtsmärkte ausfallen zu lassen. Dazu gehört beispielsweise der Steppacher Weihnachtsmarkt, der Markt in Kloster Holzen und auch der Christkindlesmarkt in Zusmarkshausen.

Achtung: Auch bei den von uns aufgelisteten Märkten kann es kurzfristig zu Änderungen oder Absagen kommen. Recherchiert in jedem Fall noch einmal nach, bevor ihr euch auf den Weg macht.

Logo