Merry Christmas – 15 Hallo-Tipps für Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Du stehst am letzten Wochenende vor Weihnachten noch ohne Geschenke da? Keine Panik, wir haben ein paar Last-Minute-Ideen für Dich.

Merry Christmas – 15 Hallo-Tipps für Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

O Du Fröhliche – nur noch wenige Tage bis Weihnachten.

O Du Fröhlich – nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Auch wenn wir es uns jedes Jahr vornehmen, ein paar Tage oder Wochen früher mit den Besorgungen fertig zu sein, kommt Weihnachten immer schneller, als uns das lieb ist. Und damit bricht schon fast traditionell wenige Tage vor dem Fest die Panik und die Suche nach ein paar letzten Geschenken aus.

Wenn Du auch zu der etwas verplanteren Sorte gehörst und noch händeringend nach ein paar Ideen suchst, haben wir etwas Inspiration für Dich. Keine Angst, für die Geschenke musst Du Dich nicht auf viel zu lange Lieferzeiten verlassen, sondern kannst sie einfach vor Ort besorgen.

Die gar nicht so schnöden Klassiker

1. Gutscheinpaket vom Augsburger Kinodreieck

Mit der 10-er Karte des Kinodreiecks können sämtliche Filme im Lechflimmern, im Thalia, im Mephisto und im Savoy geschaut werden – zu einem wirklich günstigen Preis. Das Schöne: Ihr könnt damit zusammen ins Kino gehen, denn das Ticket-Paket ist nicht personalisiert. Noch bis Weihnachten kannst Du das Ganze im Thalia Kino kaufen.

2. Zusammen aufs Konzert

Der absolute Klassiker: mal wieder etwas zusammen unternehmen. Mit der Idee erfinden wir jetzt zwar das Rad nicht neu – schön ist es trotzdem. Also schau Dich doch einfach mal nach coolen Konzerten in der Region um und plane so den ersten coolen, gemeinsamen Abend 2020 für Euch. Viele Tickets bekommst Du in Augsburger Vorverkaufsstellen oder als Print-Version.

3. Ein Kochabend aus Deiner Feder

Sei es für Freunde oder PartnerInnen: nimm Dir Zeit und plane einen ausgiebigen Kochabend. Du kümmerst Dich um die Getränke, ein feines Menü und ein lässiges Ambiente und lädst zum perfekten Dinner. Es gibt wohl kaum jemanden, dem das nicht gefallen würde, oder?

Für Freunde des guten Biergeschmacks

4. Tavern Tour von Max & Max

Ein Stadtrundgang mit Bier-Tasting – wenn das mal nicht die Kombination schlechthin ist. Erst gilt es die schönsten Sehenswürdigkeiten Augsburgs gespickt mit skurrilen Anekdoten zu entdecken, anschließend geht’s ans Beer-Tasting. Lokale Bierspezialitäten in einzigartigen Bars und Kneipen und ein Einblick in die Entwicklung der Braukunst und die aktuelle Craft-Beer-Szene erwarten Dich.

5. Brauereiführungen in Augsburg

Brauereiführungen sind eine echt coole Sache. Klar, es geht ja schließlich um Bier. Spaß beiseite: Es ist wirklich spannend, mal hinter die Kulissen der BraumeisterInnen zu blicken. Wo kommt unser „flüssiges Brot“ her, wie sieht es in einer Brauerei aus und wie schmeckt das Bier frisch aus den riesigen Kesseln? Egal ob zu zweit oder in einer großen Gruppe, in Augsburg gibt es etliche Möglichkeiten für Brauereiführungen.

6. Brauspezialitäten für Bierkenner

Wer sich nicht auf Helles und Pils festgefahren hat, dem steht eine gigantische Vielfalt an Bieren offen. Für Craft-Beer- und Spezialitäten-Liebhaber gibt’s immer was zu entdecken und sie freuen sich dementsprechend über ein paar exotische und exklusive Brauspezialitäten. Vor allem in kleinen Getränkeläden aber auch beispielsweise im Riegele Bierladen wirst Du hier bis Weihnachten entspannt fündig.

Simple DIY-Ideen von Herzen

7. Das Erinnerungsglas

Es muss nicht teuer und aufwendig sein, um von Herzen zu kommen. Eine schöne Idee ist das Erinnerungsglas. Das Prinzip: Schöne Momente notieren und ins Glas werfen. Auch Eintrittskarten- und Bändchen oder Fahrtickets dürfen ins Glas. Am Ende des Jahres wird es gelehrt und Du kannst in Erinnerungen schwelgen. Besorge dafür einfach ein schönes und großes Glas, beispielsweise ein Einmach- oder Marmeladenglas. Auf einen schönen Zettel schreibst oder druckst Du nun die Anleitung für das Erinnerungsglas, Anreize für einen Text findest Du auf Pinterest.

8. DIY-Kalender für 2020

Ebenfalls ein Klassiker und nie verkehrt: ein selbst gestalteter Kalender. Und den musst Du nicht Online mit viel zu langen Lieferzeiten bestellen. In etlichen Drogerie- und Supermärkten kannst Du Blanko-Kalender in verschiedenen Farben und Formen kaufen. Nun musst Du nur noch Deine Bilder-Auswahl ausdrucken und schon kann das DIY-Projekt losgehen.

9. Eure Reiseroute in einer Karte

Du hast mit Deinem Kumpel, Deiner Freundin oder der besseren Hälfte 2019 eine wundervolle Reise unternommen? Du willst, dass ihr diese Reise und nie wieder vergesst? Dann sticke die Reise-Route in eine Landkarte. Dafür musst Du wirklich kein handwerklicher Crack sein. Karte ausdrucken, roten Faden und eine Nadel besorgen, Route vorzeichnen und nachsticken. Simple Anleitungen dafür findest Du ebenfalls auf Pinterest.

Ab in den Spielwarenladen

10. Outdoor-Action mit Wikingerschach oder Boccia

Genau wie Weihnachten kommt auch der Sommer wieder schneller als wir denken. Wir wär’s also mit einem coolen, neuen Outdoor-Spiel? Ein Klassiker, der wieder im Kommen ist, ist die italienische Variante des Boule-Spiels: Boccia. Eine witzige Alternative dazu ist das Wikingerschach, auch Kubb oder Schwedenschach genannt. Geht auf jedem Rasen, im Sand und zur Not auch einfach im Hinterhof.

11. Der Escape-Room für zu Hause

Escape-Rooms sind jeder und jedem ein Begriff. Wer das Prinzip cool findet, das Ganze aber lieber für zu Hause verschenken möchte: kein Problem. Von etlichen Anbietern gibt es mittlerweile Escape-Rooms in Form eines Spiels. Ob Murder Mystery, Secret Agent, Casino oder Virtual Reality – es gibt sie in allen erdenklichen Variationen für jeden Geschmack.

12. Chaos pur mit Dobble oder Jungle Speed

Klein aber oho – hier sind Reaktionen und Schnelligkeit gefragt. Die Spiele sind nicht besonders komplex aber haben es echt in sich. Nervenkitzel und Suchtgefahr garantiert. Wer einen Spiele-Fuchs beschenken möchte liegt mit einem der beiden Games sicher nicht falsch.

Lass’ doch mal was Nachhaltiges schenken

13. Bienenwachstücher

Auf Alu- und Frischhaltefolie zu verzichten ist gar nicht so schwer. Eine nachhaltige und schöne Alternative ist hier nämlich das Bienenwachstuch. Wer es sich nicht zutraut, das Ganze selbst herzustellen (es ist nicht schwer und die Anleitungen dafür gibt es überall im Internet), kann die nachhaltigen Tücher in viele Geschäften finden, wie beispielsweise im „keks handgemachtes“.

14. Trinkflasche oder Kaffee-Becher To-Go

Damit kann nun wirklich jeder etwas Anfangen: Eine Trinkflasche oder ein Kaffee-To-Go-Becher. Beides ist supernützlich und nachhaltig und es gibt mittlerweile die unterschiedlichsten Designs und Motive. So dürfte es nicht all zu schwer sein, den Geschmack des oder der Beschenkten zu treffen.

15. Abschminktücher aus Bio-Baumwolle

Auch diese nachhaltige Alternative kannst du anhand zahlreicher Anleitungen entweder selbst machen oder in kleinen Läden kaufen: Abschminktücher aus Bio-Baumwolle. Der oder die Beschenkte spart sich dank Deinem Geschenk etliche Wattepads und so eine Menge Müll. Es gibt viele verschiedene und einzigartige Prints.

Logo