Wanderlust in Augsburg: 5 schöne Wanderungen im Sommer

In den Sommermonaten zieht es uns alle vor die Tür. Wenn ihr mal wieder Lust auf eine Wanderung habt, aber nicht gleich in die Alpen fahren wollt, haben wir ein paar Wander-Tipps für euch.

Wanderlust in Augsburg: 5 schöne Wanderungen im Sommer

Für eine schöne Wanderung braucht es keine Berge. Auch in der direkten Umgebung von Augsburg gibt es traumhafte Wanderwege. Für alle, die keine Lust auf eine lange Anreise mit dem Auto oder der Bahn haben, sind sie genau richtig.

Walderlebnispfad für die ganze Familie

Es ist heiß draußen und es ist euch nach einer Wanderung im Wald? Dann ist der Walderlebnispfad im Grubet genau das, was ihr sucht. Und das beste: Ihr müsst gar nicht weit fahren, denn der Pfad liegt unweit von Aichach. Das Gebiet zeichnet sich durch seine vielen Löcher aus, die Überbleibsel aus der Zeit des Eisenerzabbaus sind. Als Ausgangspunkt für eure Rundwanderung bietet sich die Gaststätte „Grubetshaus“ an. Ungefähr auf halbem Weg kommt ihr an einem Rotwildgehege vorbei, das für kleine WanderInnen neben dem Spielplatz an der Gaststätte, bestimmt ein Highlight ist. Der Rundweg ist mit seiner Länge von zwei Kilometern auch für jüngere Kinder zu bewältigen.

Auf dem Bohlenweg über’s Moor

Nicht in unmittelbarer Nähe zu Augsburg aber doch in einer knappen Stunde mit dem Auto zu erreichen ist das Leipheimer Moos. Hier erwartet euch ein wunderschönes Moor-Gebiet, das ihr auf dem Holzsteg überqueren könnt. Innehalten lohnt sich: Aufmerksame BeobachterInnen können im Wasser viel Leben entdecken. Frösche, Libellen und Wasserkäfer tummeln sich dort. Starten könnt ihr den etwa vier Kilometer langen Rundweg bei der Straußenfarm. Auf eurem Weg vor und nach dem Bohlenweg gibt es außerdem viel zu sehen: Zottelige Rinder, Informationstafeln und ganz viel Grün.

Kneippen bei Dillingen

Eine wunderschöne Wanderung könnt ihr auch bei Dillingen machen. In einer knappen Stunde mit dem Auto seid ihr an eurem Ausgangspunkt, dem Parkplatz am Fischerheim in Dillingen, angekommen. Von hier aus startet der etwa vier Kilometer langen Rundweg. Je nachdem wie lange ihr unterwegs sein wollt, könnt ihr den Teil des Weges in der Altstadt auch weglassen und sofort Richtung Donau spazieren. Dort befindet sich nämlich das Highlight der Wanderung, die Natur-Kneippanlage. Übrigens: Zu dieser Wanderung gibt es auch eine Lauschtour!

Durch Wald und über Wiesen

Eines der schönsten Wandergebiete in der Nähe von Augsburg ist das des Naturparks Westliche Wälder. Hier gibt es mehr als 50 Rundwanderwege, die euch an historischen Gebäuden vorbeiführen, schöne Ausblicke bescheren und euch die Natur näherbringen. Ein wunderschöner Rundweg ist beispielsweise der „Otto-Schneider Rundweg“. Für ihn startet ihr in Dinkelscherben. Ihr werden über Feldwege, Waldwege aber auch über Erdpfade und über hügeliges Gelände laufen. Außerdem überquert ihr einen Bach und spaziert durch einen Hohlweg. Der fast sieben Kilometer lange Wanderweg ist vor Ort beschildert.

Ruhe genießen am Kloster Holzen

Eine wunderschöne Landschaft erwartet euch auch um das Kloster Holzen herum. Das Kloster selbst ist heute ein Hotel und ein Ort für Seminare. Es liegt inmitten des Naturparks Kloster Holzen, der in jedem Fall einen Besuch wert ist. Von Augsburg aus seid ihr nach einer halbstündigen Stunde Autofahrt angekommen. Hier könnt beispielsweise dem Waldlehrpfad folgen, der sich durch die Bäume schlängelt. Oder wie wäre es mit einem Besuch im nächstgelegenen Dorf? Dafür folgt ihr dem 1,6 Kilometer langen Wanderweg entlang der Schmutter bis nach Allmanshofen. Wer hungrig geworden ist, kann wieder zurück am Kloster, dem Klostergasthof einen Besuch abstatten.

Ihr wollt eure Wanderung noch näher an Augsburg starten? Dann guckt auch unsere anderen Wander-Tipps an.

Logo