Neu in Augsburg: Vintage-Second-Hand im Pop-up Store „Zwischenzeit“

Und schon wieder gibt es neue MieterInnen des Pop-up Kauhauses „Zwischenzeit“ in der Annastraße. Drei Wochen lang könnt ihr hier hippe Vintage-Mode für kleines Geld kaufen.

Neu in Augsburg: Vintage-Second-Hand im Pop-up Store „Zwischenzeit“

Wer diese Woche in der Annastraße unterwegs war, dem ist es vielleicht schon aufgefallen: Im „Zwischenzeit“ hat sich wieder etwas getan. Kleiderstangen stehen in der Mitte des Raums, von einem Schallplattenspieler ertönt fröhliche Musik und an den Wänden hängt Kunst. Wir haben uns im Pop-up Store mal für euch umgesehen.

Kunst und Mode

Eins wird schnell klar, wenn man den Laden betritt: Fans von Vintage-Mode werden sich hier wie im Paradies fühlen. An mehreren Kleiderständern hängen sorgsam aufgereiht, farbenfrohe Hemden, Vintage-Sportjacken, Mom-Jeans und Lederjacken. An den Wänden ringsherum sind große Gemälde angebracht.

Hinter dem Vintage-Secondhand-Store mit Kunst-Galerie stecken Johanna, Leo und David. Die Studierenden schaffen mit der Kombination aus Secondhand-Ware und Kunst eine einzigartige Kombination. Der Schöpfer der Bilder ist David Schmitt, der an der Hochschule Augsburg Kommunikationsdesign studiert. Für ihn erfüllt sich mit dem Pop-up Store der Traum, seine Werke außerhalb des Instagram-Kanals zu präsentieren. Diese könnt ihr übrigens auch im Laden erwerben.

Für die Mode sind Johanna und Leo zuständig. Sie haben für euch ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Secondhand-Klamotten zusammengestellt. Zwischen zehn und dreißig Euro kosten die einzelnen Stücke. Auch eine Umkleide gibt es im kleinen Laden. Das Shoppen kann also beginnen!

Mit ihrem Secondhand-Laden wollen die drei der Fast Fashion etwas entgegensetzen und gebrauchten Klamotten ein neues Leben schenken. Daher werden sie von ihnen mit viel Liebe aufpoliert und euch präsentiert.

Insgesamt drei Wochen lang habt ihr Zeit, den Vintage-Store in der Annastraße zu besuchen.

Adresse: Annastraße 16, 86150 Augsburg

Logo