Ein Neuzugang und zwei bekannte Vintage-Läden in Augsburg

Vintage-Mode ist nun schon seit einigen Jahren absolut angesagt. Wir wollen euch heute einen neuen Vintage-Laden vorstellen, der in Augsburg eröffnet hat. Außerdem haben wir noch ein paar Evergreens der Second-Hand-Welt Augsburgs für euch.

Ein Neuzugang und zwei bekannte Vintage-Läden in Augsburg

Viele junge Leute sind heute Fans der Mode aus den 70er, 80er und 90er Jahre. Aus dem Retro- und Vintage-Trend der schon in den frühen Zweitausendern seinen Anfang nahm, ist heute ein fester Bestandteil der Modewelt geworden. Kurz gesagt: Vintage und Second-Hand-Mode ist schon lange kein Trend mehr – sie ist das Gegenstück zur Fast-Fashion, zur Wegwerfmode der großen Modeketten. Und damit ist sie unabdingbar für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen und unserer Umwelt.

Neu in Augsburg: Vintage & Krätze

In der Georgenstraße nahe des Fischertors haben die AugsburgerInnen Johanna und Leo Ende Oktober ihr eigenes Vintage-Modegeschäft eröffnet. Es trägt den Namen „Vintage & Krätze“. Vielleicht habt ihr die beiden auch schon kennengelernt. Im Sommer waren sie mit ihren bunten Klamotten im Pop-Up-Store „Zwischenzeit“.

Nun könnt ihr sie in ihrem ersten eigenen Laden besuchen. In den zwei Räumen, erwarten euch auserlesene Kleidungsstücke aus den 80er und 90er Jahren. Dazwischen findet sich auch das ein oder andere Glitzerkleid aus den 60ern.

Johanna und Juci, eine Freundin der beiden frischgebackenen LadenbesitzerInnen, fertigen außerdem Ketten, Armbänder und andere Accessoires an.

Neben dem Verkauf der Vintage-Mode haben die beiden noch weitere Pläne mit ihrem Laden. „In den zwei hinteren Räumen, die derzeit noch geschlossen sind, wollen wir bald eine Galerie eröffnen“, erzählt Johanna. Aktuell seien sie noch damit beschäftigt, die Räume vorzubereiten. Doch bald sollen hier KünstlerInnen die Möglichkeit haben, kostenfrei ihre Werke auszustellen.Doch bald sollen hier KünstlerInnen die Möglichkeit haben, kostenfrei ihre Werke auszustellen.

Öffnungszeiten: Mittwochs bis samstags, jeweils von 12 bis 19 Uhr

Adresse: Georgenstraße 23, 86152 Augsburg

Vinty’s

Das „Vinty’s“ ist eine Initiative der „Aktion Hoffnung“, die mit dem Erlös aus dem Second-Hand-Shop Entwicklungsprojekte in Afrika, Südamerika, Osteuropa und Asien unterstützt. Im Laden am Oberen Graben findet ihr auf zwei Etagen Jacken, Hosen, Shirts, Schuhe, Kleider und sogar Trachtenmode. Darüber hinaus Hüte und andere Accessoires. Zusätzlich gibt es eine Auswahl an Fairtrade-Produkten. Das Vinty’s nimmt auch eure gebrauchte Kleidung an, wenn sie noch gut erhalten ist.

Öffnungszeiten: Dienstags bis freitags von 11 bis 17.30 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr

Adresse: Oberer Graben 4, 86152 Augsburg

Zirbel 13

Auch die Zirbel 13 ist ein gemeinnütziges Projekt. Der Second-Hand-Shop wird vom SKM (Katholischer Verband für soziale Dienste e.V.) betrieben, der in Augsburg die Obdachlosenhilfe leistet. In der Zirbel 13 werden gespendete Klamotten und auch andere Second-Hand-Ware liebevoll präsentiert.

Der erwirtschaftete Erlös des Ladens fließt in ein weiteres Projekt des SKMs, in die Zirbelwerkstatt. In der Werkstatt finden Langzeitarbeitslose Beschäftigung. Wir haben der Zirbelwerkstatt im vergangenen Jahr einen Besuch abgestattet und viel über die Arbeit dort erfahren.

Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags von 12 bis 18 Uhr

Adresse: Klinkertorstraße 13, 86152 Augsburg

Logo