Die Augsburger Play Me I'm Yours-Klaviere werden versteigert

Im September standen insgesamt zehn aufwändig gestaltete Klaviere in der Augsburger Innenstadt und sorgten für jede Menge musikalischer Momente. Am Freitag, den 12. November, sollen sechs von ihnen versteigert werden.

Die Augsburger Play Me I'm Yours-Klaviere werden versteigert

Auch in diesem Jahr fand die Play Me I’m Yours-Aktion in Augsburg wieder statt. Traditionellerweise werden die Klaviere nach der Aktion für einen guten Zweck versteigert. So soll es auch dieses Jahr geschehen.

Jedes Klavier ein Unikat

Die Klaviere, sowie die Flügel, wurden wie in den vergangenen Jahren auch, vom C. Bechstein Centrum Augsburg gespendet. In den Sommermonaten machten sich insgesamt zehn KünstlerInnen und Künstlerteams an die kreative Gestaltung der gebrauchten Klaviere. Herausgekommen sind dabei wahre Meisterwerke. Wir hatten Elena Meinhardt in diesem Jahr begleitet, die eines der Klaviere gestaltet hat. Ihr Klavier wurde zu einem Kunstwerk mit vielen Blautönen und Gold, sowie einer klaren Message: „When everything seems to be f*cked up: I’m here for you!“. Auch die anderen KünstlerInnen und Gruppen, darunter auch Schulklassen und Vereine, haben durch die Gestaltung ihres Klaviers ihren Gedanken Ausdruck verliehen.

Sechs Klaviere werden versteigert

Sechs der insgesamt zehn Klaviere der Aktion werden nun versteigert, und das für den guten Zweck. Der Erlös der Versteigerung geht an Förderverein Kinderchancen Augsburg, ein Projekt der Stadt Augsburg. Ziel des Projekts ist es, Kinder aus sozial schwachen Familien zu unterstützen. Dies soll mithilfe von möglichst leicht zugänglichen und unkomplizierten Maßnahmen ohne viel Bürokratie gelingen.

Wie und wo wird versteigert?

Die Versteigerung wird am Freitag, den 12. November, über Ebay-Charity online stattfinden. Auf der Webseite von Augsburg Marketing – erreichbar über „augsburg-city.de“ – könnt ihr sehen, welche Klaviere versteigert werden. Außerdem werden hier am Freitag um 20 Uhr die Links zur Versteigerung freigeschaltet.

Welche Klaviere werden versteigert?

Wir wollen euch hier schon einmal drei der sechs Klaviere vorstellen, die ihr am Freitag, den 12. November, ersteigern könnt.

„Blumenwiese“

Das ist zum einen das Klavier „Blumenwiese“. Ihr habt es bestimmt entdeckt, wenn ihr im September auf dem Stadtmarkt unterwegs gewesen seid.

Gestaltet hat das wiesengrüne Klavier die Künstlerin Johanna Schreiner, die ihr Atelier auf dem Gaswerkgelände hat.

„Blick in die Natur“

Blumig geht es weiter: Auch das Klavier „Blick in die Natur“ mit seinen roten Blüten steht zur Versteigerung bereit. Giacomo Carloni, der Künstler, der dieses Klavier bemalt hat, verbindet mit den Blumen seine Liebe zur Musik und zur bildenden Kunst.

„Yoli Pakini“

Die zwei Augsburger Schülerinnen Lara Del Zenero und Clara Heuermann haben das Klavier mit dem Namen „Yoli Pakini“ gestaltet. Der Name bedeutet in der Sprache der Azteken (Nahuatl) so viel wie „Lebe glücklich“. Das auffällige Instrument stand direkt am Königsplatz auf dem Stadtstrand unter Palmen. Bestimmt erinnert ihr euch.

Bespielbar und in jedem Fall ein Hingucker

Wenn ihr überlegt, euch an der Versteigerung zu beteiligen, beachtet, dass die Klaviere nicht in einwandfreiem Zustand sind. Heißt, es handelt sich um gebrauchte Instrumente, die bedingt durch die Play Me I’m Yours-Aktion eine Weile draußen standen. Ein Hingucker und ein Unikat, das beeindruckt, sind sie jedoch mit Sicherheit.

Infos zu Versteigerung auf einen Blick

Online-Versteigerung auf Ebay Charity

Start der Versteigerung: Freischaltung der Links auf „augsburg-city/pmiy“ am Freitag, den 12. November, um 20 Uhr.

Ende der Versteigerung: Sonntag, den 21. November

Logo