Valentinstag zelebrieren: Warum es kein normaler Tag für euch sein sollte

Der wohl kitschigste Tag des Jahres: Valentinstag. Warum wir diesen Tag feiern sollten und er nicht ein ganz normaler Tag im Jahr sein sollte, das könnt ihr hier lesen.

Valentinstag zelebrieren: Warum es kein normaler Tag für euch sein sollte

Der Tag der Liebe, der Tag, den man mit seinem Partner feiern sollte. Übermorgen können wir unserem Freund oder unserer Freundin wieder zeigen, dass wir den anderen ganz besonders schätzen- Natürlich sollte jeder Tag ein bisschen wie ein Valentinstag sein. Doch ehrlich gesagt, ist es nicht immer leicht jeden Tag dem Partner die Wertschätzung und Liebe zu zeigen, denn da kommt oft viel dazwischen: der Alltag.

Zuneigung zeigen und den Tag einfach mal bewusst zusammen genießen. Viele, die den Valentinstag nicht zelebrieren, argumentieren damit, dass das, was man am 14.02. macht, jeden Tag im Jahr stattfinden sollte. Denn um seine Liebe in Geschenken zu verpacken, dafür hat man doch immer Zeit und dafür braucht nicht extra einen ganz bestimmten Tag im Jahr. Doch wir alle kennen das: Viel zu oft kommen Dinge dazwischen, man ist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt in den anderen 364 Tagen und wir nehmen viele Dinge als selbstverständlich hin. Da reicht es schon eine kleine liebevolle Geste, einfach nur um zu zeigen, dass man an den anderen denkt. Blumenstrauß, Pralinen, oder andere Kleinigkeiten. Doch wer Zeit hat kann den Tag auch gemeinsam verbringen und irgendwo hinfahren. Therme, Wellness, Spaziergänge - Zeit zu Zweit. Eben das, was man doch eigentlich viel zu wenig hat.

Doch nicht nur für Paare ist dieser kitschige Tag eine Möglichkeit dem anderen seine Liebe zu zeigen. Auch für diejenigen unter euch, die sich vielleicht noch nicht getraut haben, dem anderen seine Zuneigung zu offenbaren, ist es eine Möglichkeit den ersten Schritt zu machen. Auch wenn viele von euch vielleicht denken, das ist alles zu kitschig, der könnte dem Ganzen auf jeden Fall eine Chance geben - das weibliche Geschlecht (und bestimmt auch das männliche) freut sich immer über eine kleine Aufmerksamkeit.

Auch wenn ihr single seid, ist das kein Grund sich im Bett zu verkriechen. An wohl keinem anderen Tag fällt im Jahr dem Single das Alleinsein so sehr auf. Über all sind glücklich Verliebte, Pärchen, auf den Kassenbändern liegen Pralinenschachteln und vor den Blumenläden reihen sich die Männer um einen Strauß zu erwerben - alle haben wohl irgendwie eine rosarote Brille auf. Doch genau am Valentinstag wäre es doch eine super Idee sich selbst zu feiern, oder? Dazu braucht man nämlich keinen Partner. Sich selbst etwas Gutes tun, sich verwöhnen und sein Wohlbefinden stärken. Denn der Valentinstag ist nicht nur da um den Partner seine Liebe zu zeigen, sondern auch sich selbst. Denn man sollte sich schließlich erstmal selbst sein bester Freund sein.

Logo