Kein Urlaub wegen Corona? Kein Problem, hier sind 5 Alternativen

Viele wollen etwas spannendes erleben, um den Sommer voll auszukosten. Leider ist das reguläre Reisen ins Ausland wegen Corona nur bedingt möglich. Wir zeigen euch fünf Aktivitäten, die ihr in Augsburg oder innerhalb des Landes unternehmen könnt.

Kein Urlaub wegen Corona? Kein Problem, hier sind 5 Alternativen

LEW-Sommerprogramm

Die Lechwerke AG (LEW) hat diesen Sommer ein Programm erstellt, für alle, die nirgends hinfahren und ihren Urlaub zuhause verbringen wollen. Unter dem Rahmen #besserMACHER-Programm bieten sie über 20 Veranstaltungen mit 13 verschiedenen Themen an, welche auf den Arten- und Klimaschutz aufmerksam machen sollen. Jede dieser Aktivitäten findet dabei im Freien in Augsburg oder in der Region statt. Die LEW will dabei spielerisch und interaktiv Wissenswertes über den Umwelt- und Naturschutz vermitteln. Ziel ist es, die Region rund um Schwaben und Bayern lebenswerter sowie umweltfreundlicher zu gestalten – alles für eine bessere Zukunft. Die erste Veranstaltung findet bereits heute, den 06.08., statt. Wer Interesse hat, sollte sich baldmöglichst online anmelden. Da die vorgegebenen Abstandsregeln eingehalten werden müssen, sind nur eine gewisse Anzahl an Teilnehmern erlaubt. Es lohnt sich auf jeden Fall einmal zu schnuppern.

Kosten: Kostenlos

Ort: Augsburg und Region

Ferienangebote der Stadt Augsburg

Auch die Stadt Augsburg hat diesen Sommer etwas Besonderes geplant: Es gibt über 600 Veranstaltungen unter dem Namen „Tschamp“, welche Kindern und Jugendlichen die Ferien versüßen sollen. Falls Eltern ein bisschen Zeit für sich brauchen, können sie ihre Kinder bei der ganztägigen Ferienbetreuung anmelden. Bei „BIG Tschamp“ können Jugendliche ab elf Jahren teilnehmen. Die Veranstaltungsreihe bietet Ferienwochen, Workshops sowie Aktionen und Ausflüge, wie beispielsweise Wasserskifahren oder Klettern. Beim Ferienspaß im Stadtteil wird ein buntes Mitmachprogramm angeboten, ganz nach dem Motto „spontan vorbeikommen und schauen was einem gefällt“. Dazu gibt es Tagesausflüge, Besichtigungen, Entdeckungsreisen und vieles mehr. Da ist für jeden etwas dabei! Viele der Programme und Veranstaltungen sind kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Genauere Informationen gibt es auf der Website der Stadt Augsburg.

Kosten: 0 bis 250 Euro

Ort: Augsburg und Region

Eibsee statt Strandurlaub

Wer lieber außerhalb von Augsburg seine Ferien verbringen will, ist hier genau richtig: Der Eibsee bei der Zugspitze. Bekannt ist der See für das wunderschöne Bergpanorama und das türkis schimmernde Wasser. Wer braucht da noch Urlaub am Meer? Dort kann man nicht nur baden und sich sonnen, sondern auch wandern, ein Boot ausleihen oder campen. Ja richtig gehört, campen unter sternenklarem Himmel, mit Blick auf den höchsten Berg Deutschlands. Das Zugspitz Resort, das Camping Resort Zugspitze sowie das Camping Erlebnis Zugspitze bieten eine super Lage mit allem drum und dran. Es gibt sogar Internet auf dem gesamten Gelände. Für alle, die lieber im Bett schlafen wollen, gibt es das Eibsee-Hotel. Mit vier Sternen gehört die Anlage zu den bayerischen Luxushotels. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt – gutes Essen, eine schöne Aussicht sowie Wellness und Spa. Ein Besuch am Eibsee lohnt sich allemal!

Kosten Camping: 9 bis 25 Euro pro Nacht, zusätzlich Gebühren

Kosten Hotel: ab 85 Euro pro Nacht, zusätzlich Gebühren

Ort: Grainau

Urlaub an der Ostsee

Nicht vergessen, auch Deutschland liegt am Meer. Dort mögen die Außentemperaturen und das Wasser vielleicht nicht so warm sein, aber dafür gibt es schöne Strände. Wie auch am Eibsee, gibt es Bootsverleihe, Wassersportaktivitäten sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Wer ganz unter sich sein will, kann eine Ferienwohnung mieten. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gibt es dort an jeder Ecke. Ein absolutes must-see: Die Insel Rügen. Die weißen Kreidefelsen erinnern an einen exotischen Urlaubsort. Darunter ist auch der Königsstuhl, welcher als Besucherzentrum gilt. Wer dort ist, sollte sich auf jeden Fall den ganzen Nationalpark der Halbinsel Jasmund anschauen. Dort können Besucher wandern, die Natur genießen und die Aussicht bewundern. Dazu zählt der Park zum UNESCO Welterbe. Am besten eine Unterkunft auf Rügen für sich und seine Liebsten mieten und los gehts!

Kosten Unterkunft: ab 10 Euro pro Nacht, zusätzlich Gebühren

Ort: Rügen

Kurztrips durch ganz Deutschland

Eine der besten Alternativen dieses Jahr sind definitiv Kurztrips innerhalb des Landes. Beliebte Ziele sind Metropolen wie Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart. Dort kann man sich leicht eine Airbnb-Unterkunft nehmen und mit seinen Freunden eine schöne Zeit verbringen. Eventuell bietet es sich sogar an, bei Familienangehörigen oder Bekannten zu übernachten, die dort wohnen. Wenn nicht jetzt, wann sonst? Die Preise sind wegen der Pandemie heruntergesetzt und man kann in Ruhe die deutschen Städte besichtigen. Wie auch in unserem geliebten Augsburg, gibt es dort unzählige Veranstaltungen und Aktivitäten, die deinen Sommer unvergesslich machen. Wir empfehlen: Schaut euch Hamburg an! Die vielen Kanäle erinnern an Venedig, wobei Hamburg mit 2.500 Brücken alle anderen europäischen Städte bei weitem toppt.

Logo