Pick it up - Eine Challenge für unseren Planeten

Wer sich aktiv für Umweltschutz einsetzen und dabei Spaß haben möchte, sollte jetzt bei der „Pick it up“-Challenge mitmachen.

Pick it up - Eine Challenge für unseren Planeten

Wir behandeln ja regelmäßig das Problem von zu viel Verpackungsmüll und unsere Redakteurin Lea hat sich bereits dem Auxperiment unterzogen eine Woche verpackungsfrei zu leben. Wir haben eine schöne Challenge gefunden, an der sich jeder von euch jederzeit beteiligen kann: Die “Pick it up”-Challenge.

Schlimm genug ist es, dass jeder Deutsche im Schnitt circa 454 Kilogramm Haushaltsabfälle produziert. Besonders traurig sind die anfallenden Plastikverpackungen. Wenn diese dann auch noch in der Natur landen und nicht richtig sortiert entsorgt werden, zweifelt man so manchmal am Menschenverstand. Die “Pick it up”-Challenge setzt hier an ruft zum gemeinsamen Handeln auf.

Als die engagierte Augsburgerin Tanja Hall während ihrer Jogging-Runde an der Wertach feststellte, wie viele Menschen ohne Rücksicht auf die Umwelt ihren Müll in die Natur werfen, begann sie ihn aufzusammeln und selbst in den Mülleimern zu entsorgen. Viele schöner wäre es natürlich, wenn sich viele daran beteiligen. Schon war “Pick it up” geboren. Sie selbst sagt dazu:

“Mit der Challenge will ich Mitbürger motivieren mitzumachen.”

So funktioniert es

Wenn ihr unterwegs seid und Müll seht dann nehmt euch doch die paar Sekunde Zeit, sammelt ihn auf und werft ihn in die nächste Tonne. Das Ganze kannst du dann per Foto dokumentieren und auf der Facebookseite von “Pick it up“ posten.

Wir freuen uns über diese schöne Idee und hoffen, dass durch unseren Artikel noch mehr Menschen an der Challenge teilnehmen. Jeder Einzelne zählt!

Logo