Hallo Mädels: Was benutzt ihr, wenn ihr eure Periode habt?

Wir haben das Gefühl, dass sich in Sachen Periodenprodukte in den letzen Jahren wahnsinnig viel getan hat. Daher wollen wir ein bisschen Transparenz in das Thema bringen und mal nachhorchen, was ihr eigentlich für Produkte verwendet.

Hallo Mädels: Was benutzt ihr, wenn ihr eure Periode habt?

Die Periode rückte in den vergangenen Jahren hin und wieder in den Fokus vieler Medien. Besonders in der Social-Media-Welt war und ist das Thema immer präsenter.

Wir denken da vor allem an „Pinky Gloves“, dem Start-Up, das bei der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ Handschuhe für die Entsorgung von Tampons vorstellte und im Nachhinein auf Instagram einen üblen Shitstorm erntete. Auch denken wir an die bekannte Binden-Marke, die nun in ihren Werbeclips statt blauer Flüssigkeit, rote verwendet, um das Blut darzustellen. Die Hashtags #stopperiodshaming und #periodpositive tauchten plötzlich überall auf.

Übrigens: Ploppt in eurem Facebook- und Instagram-Feed eigentlich auch ständig Werbung für Menstruationsunterwäsche auf?

Verändert sich der Umgang mit der Periode?

Seit wenigen Jahren und ganz besonders in den vergangenen zwei Jahren, rückte das Thema Menstruation immer mehr in die Öffentlichkeit. Medien berichteten über das „Tabu-Thema“, das keines mehr sein darf, in Reportagen testeten Journalistinnen das „Free Bleeding“ und in Ansbach eröffnete der erste Menstruationsladen der Welt.

Scheinbar kämpft sich die Periode ihren Weg ans Tageslicht. Und offenbar arbeitet die Gesellschaft gerade daran, die Scheu zu verlieren. Kein Wunder also, dass gerade jetzt einige neue Periodenprodukte den Markt erobern.

Mehr Periodenprodukte

Neben der schon erwähnten Periodenunterwäsche, die gerade richtig angesagt zu sein scheint, haben auch die Menstruationstassen noch einmal einen Aufschwung erfahren. Das zumindest legt die immer größer werdende Auswahl an „Cups“ in den Drogeriemärkten nahe. Doch damit nicht genug: Auch Periodenschwämme sind uns wieder untergekommen. Da stellt sich natürlich die Frage, welchen Platz die Klassiker Binden und Tampons noch einnehmen.

Genau das wollen wir mit euch zusammen herausfinden. Dafür haben wir eine Umfrage erstellt, an der ihr anonym und ruckzuck teilnehmen könnt.

Hier geht’s zur Umfrage.

Immerhin hat jedes Periodenprodukt seine Vor- und Nachteile. Was für die eine gut funktionier, ist für die andere nichts. Trotzdem ist es spannend zu sehen, welche Hilfsmittel besonders gern genutzt werden.

Wie weit seht ihr den „Tabu-Abbau“ fortgeschritten? Das alles könnt ihr uns gerne in der Umfrage mitteilen. Wir freuen uns auf eure Einschätzungen.

Logo