Freibad Haunstetten bleibt uns erhalten – Party zum „Tag des Freibades“

Das Naturfreibad Haunstetten war kurz vor der Schließung. Langnese dankt nun den ehrenamtlichen „Freibad-Rettern“ mit einer großen Dankeschön-Party für ihr Engagement.

Freibad Haunstetten bleibt uns erhalten – Party zum „Tag des Freibades“

Wohl kaum ein Ort weckt so viele schöne Erinnerungen an die Kindheit und Jugend wie das Freibad. Erinnerungen an heiße Sommertage, an denen wir kaum erwarten konnten, nach der Schule mit den Freunden zum Baden zu gehen. Erinnerungen an den ersten Sprung vom Fünfmeterbrett. An Rutschen, an heiße Pommes mit Ketchup. Und an Eis, das über die Finger tropft. Das Freibad fühlt sich wie Urlaub an, nur eben zuhause.

Doch der Betrieb und die Erhaltung der Bäder ist teuer – zu teuer für einige Städte. Viele Freibäder müssen daher unfreiwillig schließen. In den vergangenen Jahren waren es durchschnittlich 80 Stück jährlich in ganz Deutschland. Auch dem Naturfreibad in Haunstetten drohte die Schließung. Dank des unermüdlichen Einsatzes und des Engagements ehrenamtlicher Helfer und Unterstützer konnte es gerettet werden.

Um all diese „Freibad-Retter“ zu belohnen, die sich für den Erhalt der Bäder stark gemacht haben, widmet die Traditionsmarke Langnese ihnen nun den „Tag des Freibades“ und organisiert tolle Dankeschön-Partys in drei Bädern in Süddeutschland. Am 28. August 2019 wird daher auch im Naturfreibad Haunstetten gefeiert – mit freiem Eintritt, Gewinnspielen und natürlich ganz viel Gratis-Eis!

Also komm’ vorbei und feier’ mit, dass nun auch kommende Generationen die Möglichkeit haben, ihre eigenen Freibad-Erinnerungen zu schaffen!

Wann? Mittwoch, 28. August 2019,

Wo? Naturfreibad Haunstetten, Postillionstr. 3, 86179 Augsburg

Logo