Einkaufen aus der Quarantäne: Diese Lieferdienste versorgen euch

Liefersupermärkte sind nicht nur praktisch, sondern bieten mittlerweile auch eine Riesenauswahl an Produkten. Wir haben für euch fünf Anbieter herausgesucht, die in Augsburg ihren Standort haben oder dorthin liefern.

Einkaufen aus der Quarantäne: Diese Lieferdienste versorgen euch

Mit wenigen Klicks Lebensmittel nachhause bestellen lassen, ist auch in Augsburg möglich. Welche Möglichkeiten euch offenstehen, haben wir hier zusammengefasst.

Saisonales aus der Region

Nachhaltig hergestellte Lebensmittel gibt es auf Wunsch auch nachhause geliefert: Bei dem Augsburger Start-up „Fudi“ gibt es saisonales, frisches Gemüse und Obst. Außerdem gibt es Milchprodukte, Eier, Fleisch, Backwaren und Getränke aus der Region. Auf der Website könnt ihr eure Kiste ganz einfach und individuell zusammenstellen. Die Lebensmittel werden in einer Mehrwegkiste nach Wunschtermin zu euch nachhause geliefert. Bei der nächsten Bestellung wird die Mehrwegkiste zurückgegeben. Der Mindestbestellwert liegt bei 20 Euro. Ab einem Warenwert von 40 Euro werden die Lebensmittel kostenlos geliefert. Bitte beachtet, dass Fudi nur in die Augsburger Innenstadt, nach Gersthofen, Neusäß, Stadtbergen, Bobingen, Wehringen, Königsbrunn, Oberottmarshausen, Merching, Mering, Kissing, Friedberg und Affing liefert.

Lieferzeiten: Dienstags, donnerstags und freitags

Augsburger Vielfalt mit einem Klick

Längst bekannt in Augsburg ist der Lieferservice „Boxbote“, der einst als Start-up anfing. Dort könnt ihr nicht nur von lokalen Restaurants bestellen, sondern auch von allerlei Augsburger Läden. Die Produktpalette reicht von Lebensmittel, über Drogerieartikel und Arzneimitteln, bis hin zu Blumen und Büchern. Mit dabei sind unter anderem „Ocha Ocha“, das „Violas’“, „Konditorei Café Confiserie Euringer“, das „Seifenstadl Augsburg“ und „Bücher Pustet“. Bestellen könnt ihr ganz bequem online. Der Mindestbestellwert richtet sich nach den jeweiligen Läden. Geliefert wird mit dem Fahrrad, weswegen Boxbote nicht nur lokale und regionale Läden unterstützt, sondern auch umweltfreundlich im Transport ist. Mit einem Klick findet ihr die ganze Vielfalt, die Augsburg zu bieten hat. Auch in Nürnberg wird der Lieferservice angeboten.

Lieferzeiten: Täglich

Supermarkt und Hofladen in einem

Neu unter den Liefersupermärkten ist das „Knuspr“, das seinen Standort in München hat. Bei dem Supermarkt und Hofladen gibt es frisches Brot und Gebäck, regionales Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Wurst und Schinken, Tiefkühlprodukte, Konserven, Getränke, Drogerieartikel, Haushalts- und Büroartikel und Arzneimittel im Angebot. Außerdem gibt es ausgewählte Markenprodukte. Die Backwaren stammen aus der hauseigenen Bäckerei oder von Bäckereien aus der Region. Das Fleisch kommt von regionalen Metzgerbetrieben, denen artgerechte Tierhaltung am Herzen liegt. Bestellen könnt ihr über die Website. Der Mindestbestellwert liegt bei 29 Euro. Bei 79 Euro ist die Lieferung kostenlos. Bei der ersten Bestellung gibt es schon ab 29 Euro keine Liefergebühren. Der Einkauf wird am selben Tag, innerhalb von drei Stunden, geliefert.

Lieferzeiten: Montags bis samstags

Das volle Sortiment

Wenn ihr nicht auf das Sortiment von Supermärken verzichten wollt, seid ihr bei „Bringmeister“ genau richtig. Dort findet eine Vielzahl von Edeka-Produkten und so ziemlich alles, was ihr sonst noch braucht. Bestellen könnt ihr frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Milchprodukte, Käse, Tiefkühlprodukte, regionale Spezialitäten, Getränke, Drogerieartikel, Haushaltswaren und vieles mehr. Zudem gibt es rund 1.000 ausgewählte Bio-Produkte und Marken, beispielsweise „Alnatura“ und „Demeter“. Der Einkauf wird sorgfältig per Hand verpackt und gekühlt direkt vor die Haustür geliefert. Der Mindestbestellwert liegt bei 40 Euro. Nachdem ihr euren Warenkorb gefüllt habt, könnt ihr eure Adresse und den Wunschtermin auswählen. Bringmeister garantiert für Frische und Pünktlichkeit, sonst bekommt ihr euer Geld zurück.

Lieferzeiten: Montags bis samstags

Schneller als alle anderen

Das „Gorillas“ überzeugt vielleicht nicht in Punkto Nachhaltigkeit, dafür aber in Schnelligkeit. Wenn ihr also dringend einkaufen müsst, aber selbst keine Zeit habt, ist das der richtige Liefersupermarkt für euch. Alles was ihr dafür braucht, ist die Gorillas-App. So könnt ihr jederzeit bestellen, egal, wo ihr gerade seid. Angeboten werden über 1.000 verschiedene Produkte, darunter Obst und Gemüse, Backwaren, Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Drogerieartikel. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht. Es fallen lediglich Lieferkosten von 1,80 Euro an. Die Rider Crew liefert den Einkauf direkt mit dem Fahrrad zu euch nachhause. Das Versprechen: Die Lieferung erfolgt in Minuten. Der Lieferservice wird international angeboten. Beachtet aber, dass ihr in Augsburg nur im vergleichsweise kleinen Liefergebiet bedient werdet.

Lieferzeiten: Täglich

Logo