Trendy und nachhaltig: Vintage-Mode shoppen bei Onimos

Onimos ist Augsburgs erster Second-Hand-Laden seiner Art. Wer sich trendy und stylish anziehen möchte, aber keine Lust auf billig und unfair produzierte Klamotten hat, ist hier genau richtig.

Trendy und nachhaltig: Vintage-Mode shoppen bei Onimos

2015 hat Birgit mit Onimos den ersten Slow Fashion-Vintage-Store in Augsburg eröffnet. Also weg von Billigware und Massenkonsum hin zu fair produzierter, nachhaltiger und wiederverwertbarer Mode. Birgit hat neben ausgewählten Vintage-Teilen auch Klamotten von nachhaltigen, lokalen und internationalen Labels – wie Degree Fair Clothing oder Freitag. Hier findet man alles was das Fashion-Herz begehrt. Und für alle Nicht-Augsburger, gibt es auch einen Onlineshop. Denn die Mode von Onimos ist nicht nur bei den Augsburgern heißbegehrt. Wir haben Birgit in ihrem Laden besucht und mit ihr über ihren Store gequatscht.

Wann hast du deine Liebe zu Vintage entdeckt? Während meines International Management Studiums war ich sehr viel unterwegs. Beim Reisen kam mir dann die Idee, einen eigenen Vintage-Laden zu eröffnen. Denn dabei habe ich meine Leidenschaft zu Vintage entdeckt.

Wie wichtig war es dir, nur nachhaltige Mode anzubieten? Der Hauptfokus von Onimos ist Vintage und da hat man die Nachhaltigkeit natürlich gegeben. Denn das sind alles alte Stücke, die nun wieder getragen werden und dadurch wiederverwertet werden. Und wir haben auch neue Mode, aber eben nur von nachhaltigen Labels oder wir lassen sie selber produzieren.

Wen willst du mit Onimos denn erreichen? Also am besten kommt Onimos bei 18- bis 35-Jährigen an, die unsere Begeisterung für Mode teilen. Im Onlineshop bestellen Leute aus ganz Deutschland, aber wir verschicken auch international.

Onimos ist ja deutschlandweit beliebt. Aber kommen auch viele außerhalb von Bayern in den Laden oder bestellen die dann nur online? Das Krasseste, was ich erlebt habe, war, als ein Mädchen mit ihrem Vater extra aus Leipzig für einen Einkauf bei Onimos nach Augsburg gefahren ist. Ich habe ihnen dann aber noch einige Sehenswürdigkeiten in Augsburg ans Herz gelegt, die sie sich hier noch anschauen sollten. Und auch aus Wien war schon ein Mädchen da. Der Laden wurde ihr von einer Freundin empfohlen.

Wie würdest du den Style von Onimos beschreiben? Vintage-Mode, die aber sehr tragbar ist. Keine Retro Teile, sondern Streetwear, die man eben gut im Alltag tragen kann. Und ich schau immer darauf, was gerade Trend ist. Jeans- und Trainingsjacken sind zum Beispiel seit Jahren wahnsinnig beliebt. Diese Saison war Samt ein großes Thema.

Was sind denn die Trends für 2018? Was ich mitbekommen habe, werden leicht durchsichtige Stoffe und Rüschen kommen. Von den Farben her geht es Richtung Lila. Gelb bleibt auch. Weiterhin werden große Logos im Trend sein. Und es geht generell Richtung 80er.

Adresse: Obstmarkt 11, 86152 Augsburg

Logo