Unterwäsche im Abo von kleiderhelden

Für alle, die den Umstieg von Fast auf Fair Fashion endlich angehen wollen: Wieso nicht bei der Unterwäsche anfangen?

Unterwäsche im Abo von kleiderhelden

Kaum haben wir davon gehört, waren wir auch schon begeistert von der Idee: Unterhosen im Abo! Ja, ihr habt richtig gelesen. Denn wie man das Konzept meist vorrangig von Zeitungen und Zeitschriften kennt, inspirierte sich davon auch das junge Unternehmen kleiderhelden und kam auf die geniale Idee, ihren Kunden ein Unterhosen-Abo anzubieten. Das bedeutet: Vier Mal im Jahr (jeweils zur Quartalsmitte) bekommt man den oder die ausgewählten Artikel an die Haustüre geliefert. Super Sache für alle, die bei dem Gedanken an Fashion das „Untendrunter“ meist vergessen! Für alle von euch, die sich jetzt denken „Wozu brauche ich denn so viele Unterhosen?“: Das Abo ist nicht nur eine nette Erinnerung daran, dass es mal wieder Zeit wird, seine Wäscheschublade auszusortieren, sondern auch eine geniale Möglichkeit, diese zu revolutionieren. Denn die Produkte von kleiderhelden werden ausschließlich aus fair gehandelter und kontrolliert-biologisch angebauter Baumwolle und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Faire Kleidung beginnt nämlich durchaus schon bei der Unterwäsche! Wieso den Umstieg von Fast auf Fair Fashion also nicht langsam aber sicher bei Buxen und Höschen anfangen? Pro neues, faires Teil ein altes aussortieren – so schnell geht’s!

![cd362168-e468-473d-b776-1da008cdafc5]

Die Unternehmer Janos Kalmann und Gerrit Pfurr, die hinter den kleiderhelden stecken, machen seit Dezember 2011 da weiter, wo viele andere Unternehmen aufhören: bei fairer, hochwertiger und bequemer Wäsche. Begonnen hat das Start-Up mit Sitz in Augsburg mit einer Spezialisierung auf modische Männerwäsche. In ihrem Online-Shop gibt es das ganze Sortiment bereits in vier ausgewählten Farben und mittlerweile ist auch Frauenwäsche erhältlich. Wie es sich für wahre Helden gehört, engagiert sich das Unternehmen zusätzlich auch für soziale Hilfsorganisationen, wie dem Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland e.V.. Das Beste daran ist aber, dass man auch als Kunde die Möglichkeit hat, mitzuhelfen! Denn für jeden Euro Warenumsatz erhält man einen „Heldenpunkt“. Diese Punkte kann man entweder für einen Rabatt auf die Summe des Warenkorbs oder für Hilfsgüter im Spendenshop einsetzen (Mehr dazu findest du hier). Wir finden das wirklich heldenhaft!

Logo