Diese 5 Ersti-Typen triffst du auf dem Campus

Bald ist es so weit, das Semester beginnt und neue Erstis besiedeln Augsburg. Welche 5 Typen ihr da auf jeden Fall findet, gibt`s hier:

Diese 5 Ersti-Typen triffst du auf dem Campus

Anfang/Mitte Oktober geht`s wieder los auf Augsburgs Campus. Die O-Phase beginnt und wenig später auch das Studium selbst. Viele neue Eindrücke und Erfahrungen warten auf die Erstis, die teils neu in der Stadt sind, teils schon länger hier wohnen. Die einen gehen locker mit der ungewohnten neuen Situation um, die anderen drehen schon bei einer Raumverlegung völlig am Rad. Diese 5 Ersti-Typen kennt bestimmt jeder von euch, egal welchem Studiengang ihr angehört.

Der Muster-Student

Dieser Ersti-Typ, weiß besser Bescheid als so manch ein langjähriger Student. In der Bib war er eh schon zu Schulzeiten öfters und die Facharbeiten der Professoren hat er in der Zeit nach dem Abi schon genauestens studiert. Das Modulhandbuch hat er wohl schon mit der Muttermilch aufgesogen, so gekonnt, wie er die Wahlmöglichkeiten wiedergeben kann. Auch zur Campus-Führung braucht er nicht mehr mitzugehen, er könnte ja glatt eine eigene Gegenveranstaltung starten. Dieser Typ scheint auf den ersten Blick nicht sehr beliebt, kann aber durchaus hilfreich sein falls man sich mal verlaufen hat oder nicht weiß, wie das mit der Fächerwahl so funktioniert.

Der Wiederholungstäter

Jura, Wirtschaftsmathe und jetzt Sozialwissenschaften. Dieser Typ war schon auf einigen Unis des Landes und zeigt sich deshalb auch ziemlich unbeeindruckt zum 3. und hoffentlich letzten Mal Ersti zu sein. Wie schon bei den Studiengängen zuvor lässt`s dieser Typ mit den Vorlesungen eher langsam angehen, denn das Wichtigste ist ja das Einleben in der neuen Stadt. Auf aufgeregte Kommilitonen reagiert er eher genervt und verläuft sich lieber dreimal als einmal nach dem Weg zu fragen und sich als Ersti zu outen. Na hoffen wir mal, dass es mit dieser Einstellung dieses Semester mal klappt.

Das Münchner IT-Girl

Unsere Nachbarstadt München versorgt die Uni Augsburg jedes Jahr zuverlässig mit neuen Erstis. Mit dabei und in fast jedem Studiengang, außer vielleicht in Informatik, zu finden: das Münchner IT-Girl. Ständig am Handy, tägliche Storys auf Instagram und immer in der Hinterhand den Nebensatz: „ja, aber also in München…“. Bei diesem Typ ist man sich oft einfach nicht sicher, warum er überhaupt nach Augsburg gezogen ist. Alles wird von ihr mit München verglichen und sowieso ist es eine Zumutung für sie in einer WG zu leben, in der sie selbst putzen muss. Dieser Ersti-Typ ist vor allem am Anfang nervig bis das IT-Girl vom schönen Augsburg auf den Boden geholt wird und langsam auch die Vorzüge unserer Lieblingsstadt erkennt.

Die Verplante

Eigentlich noch ein Praktikum geplant gehabt, oder die Weltreise hat nicht geklappt? Typische Aussagen eines verplanten Erstis, der sich freut am ersten Uni Tag den Vorlesungssaal gefunden zu haben. Das mit der Wohnung ist gerade auch noch eine heikle Frage, denn kurz vor Semesterstart gab`s halt auch kein Traumschloss mehr zum Schnäppchenpreis. Deshalb schläft dieser Typ entweder bei Leuten, die er auf Jodel kennengelernt hat oder bei euch, wenn ihr das Glück habt in der ersten Veranstaltung neben ihm zu sitzen.

Das Mamasöhnchen

Gerade aus dem Nest gefallen und die größte Herausforderung stellt nicht das bevorstehende Studium dar, sondern der Umgang mit dem Herd. Waschmaschine, wie geht das? Und von Klo putzen hat er auch keinen Plan. Ständig fragt er, ob jemand mit ihm in die Mensa gehen will, weils auch Kochen nicht zu seinen Leidenschaften gehört und Mama das einfach besser kann. Er wartet am Montag nicht sehnsüchtig darauf, am Wochenende feiern zu gehen, sondern auf Mamas Maultaschen zu Hause.

Wir haben übrigens noch viele weitere Ersti-Tipps für euch.

Logo