„Rechts-der-Wertach feiert!“: Nachbarschaftsfest mit Flohmarkt

Wenn die Straßen zum Festplatz werden – im Augsburger Viertel „Rechts der Wertach“ wird am 2. Juli gefeiert. Vereine, Musikgruppen und Flohmarktstände werden Teil des Nachbarschaftsfests rund um die Mittelstraße sein.

„Rechts-der-Wertach feiert!“: Nachbarschaftsfest mit Flohmarkt

Es gibt wohl kaum eine bessere Gelegenheit, die Menschen aus der eigenen Hood kennenzulernen, als bei einem Nachbarschaftsfest. Von denen gibt es in Augsburg glücklicherweise einige während der Sommermonate. Anfang Juli wird im Stadtviertel „Rechts der Wertach“ gefeiert – und das zum allerersten Mal in diesem Umfang.

Was ist bei „Rechts-der-Wertach feiert!“ geboten?

Am Samstag, den 2. Juli, erwartet den gesamten Stadtteil sowie allen Mitfeiernden ein buntes Programm. Organisiert wurde es von der Freizeitsportanlage Oase vom Stadtjugendring Augsburg, dem Quartiersmanagement Rechts-der-Wertach sowie von NachbarInnen des Viertels.

Einen Flohmarkt gab es auf der Oase bereits im vergangenen Jahr im Oktober. Weil dieser in der Nachbarschaft sehr gut ankam, wird er in diesem Jahr in eine Nachbarschaftsfest integriert.

Flohmarkt und Mitmach-Stände

Das Herz des Festes wird auf der Mittelstraße und der Wiesenstraße stattfinden, wo sich das Quartiersmanagement auch um eine Teilstraßensperrung gekümmert hat. Von 10 Uhr bis abends hält das Programm viele Highlights für euch bereit:

Los geht es um 10 Uhr mit dem Floh- und Kreativmarkt auf dem Gelände der Freizeitsportanlage Oase. Auf der Mittelstraße und der Wiesenstraße erwarten euch Infostände und Mitmachaktionen rund um das Thema „klimagerechte Stadt“. Unter anderem sind die Umweltstation Augsburg mit ihrem Energiefahrrad und Forschermobil, der Bund Naturschutz, das Umweltamt der Stadt sowie SchülerInnen des Maria-Theresia-Gymnasiums mit einem Stand vertreten.

Von 10 bis 18 Uhr hat außerdem das Infocafé des Quartiersmanagements geöffnet.

Nachbarschaftsfest

Ab 18 Uhr geht schließlich das Nachbarschaftsfest so richtig los. Was braucht es für ein gutes Fest? Genau, fröhliche Musik! Dafür sorgen ab 18.30 Uhr „Tanja Kitzberger & Red Beans“, die mit Geige, Gitarre und Klavier für die perfekte musikalische Untermalung des Events sorgen.

Ab 20 Uhr steht ein weiteres Programm-Highlight an: NutzerInnen des Projektraums an der Wertachstraße unterhalten euch mit Performances, Musik und Tanz.

Also gesellt euch dazu und bringt euch einen Stuhl, sowie Essen und Trinken für euch und euere NachbarInnen mit.

Wann? Samstag, den 2. Juli 2022, ab 10 Uhr

Wo? Rechts der Wertach

Logo