Tausende Nutzer:innen klagen über Störungen bei Microsoft

Microsoft ist an diesem Mittwochmorgen von einer größeren Störung betroffen. Dabei geht es unter anderem um die Dienste Outlook, Teams sowie LinkedIn.

Tausende Nutzer:innen klagen über Störungen bei Microsoft

Viele Microsoft-Dienste sind aktuell massiv gestört. User:innen können die Anwendungen nicht öffnen oder die Dienste laufen nur sehr schlappend. Das melden Tausende Nutzer:innen auf dem Portal „allestoerungen.de“.

Reaktion des Unternehmens

Microsoft selbst hat bereits Probleme mit den 365-Produkten eingestanden. Man arbeite an der Behebung heißt es auf Twitter. Dazu schreibt das Unternehmen, weitere Informationen gebe es im „Admin-Center“. Dort steht aber nur dieselbe Information. Was hinter der Störung steckt, ist derzeit noch unklar. Betroffen sind nach bisherigem Stand jedoch so gut wie alle Microsoft-Dienste.

Probleme bei Hallo Augsburg

Auch bei Hallo Augsburg kann es derzeit aufgrund der weltweiten Störungen bei Microsoft zu Verzögerungen oder Störungen kommen.

Microsoft - ohnehin derzeit in der Krise

Der Software-Riese steckte zuletzt ohnehin ein wenig in der Krise. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der Nettogewinn im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf immer noch 16,4 Milliarden Dollar (15,1 Mrd Euro). Zudem gab Microsoft vergangene Woche bekannt, rund 10.000 Mitarbeiter:innen zu entlassen. Nachdem zuvor bereits andere Tech-Unternehmen wie der Facebook-Konzern Meta, Twitter und Amazon zu größerem Jobabbau griffen, erreichte die Kündigungswelle damit den Windows-Konzern.

Logo