Augsburger Inklusionshotel einsmehr in der Sternstunden Livesendung

Am 11. Dezember wird das kürzlich eröffnete Inklusionshotel „einsmehr“ mit einem Beitrag in der großen Sternstunden-Livesendung vorgestellt. Die BR-Sternstunden finanzierten Schulungen für das Hotelpersonal.

Augsburger Inklusionshotel einsmehr in der Sternstunden Livesendung

Es war ein holpriger Start für das Hotel „einsmehr“ während der Corona-Pandemie. Doch Management und Belegschaft bleiben guter Dinge. Am 11. Dezember wird das Inklusionshotel sogar in der Livesendung „Sternstunden 2020“ vorgestellt.

Videobeitrag aus dem Hotel

Innerhalb der Livesendung zur Benefiz-Aktion „Sternstunden“ im BR Fernsehen wird ein Videobeitrag aus dem Inklusionshotel zu sehen sein. Sternstunden-Moderator Volker Heißmann hat der 20-jährigen Luisa Azevedo bei ihrer Arbeit besucht und über die Schulter geschaut. Die junge Auszubildende ist vom Williams-Beuren-Syndrom betroffen und erzählt im Beitrag, wie ihr die Arbeit gefällt und was sie sich für die Zukunft wünscht. Auch der Geschäftsführer des Hotels, Jochen Mack, kommt zu Wort und erklärt, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mithilfe von „Sternstunden“ auf ihre Arbeit im Hotelbetrieb vorbereitet werden konnten. Die Pädagogin und Betriebswirtin Ingrid Schieb, die die Mitarbeiter mit und ohne Behinderung begleitet und einarbeitet, wird von der BR-Benefizaktion finanziert.

Weitere Projekte, Stars und Sternchen

Neben dem Augsburger Inklusionshotel werden noch einige weitere Projekte in der Livesendung vorgestellt. Unter anderem ein Projekt des Münchner Vereins „Frühstart ins Leben“, das die Räumlichkeiten im Münchner Perinatalzentrum Großhadern augebaut hat. In den neuen Räumen können Frühgeborene oder schwerkranke Babys intensiv medizinisch versorgt werden und dabei gleichzeitig von der Anwesenheit der Eltern profitieren.

Außerdem gibt’s wie jedes Jahr ein kleines Promi-Aufgebot. Mit dabei sind Geiger David Garrett, Austropop-Star Rainhard Fendrich, Claudia Koreck, Dorrey Leyles, Stefan Dettl von La BrassBanda und viele weitere Künstler:innen. Beginn der Sendung ist um 20.15 Uhr im BR.

Über das Hotel „einmehr“

Das Hotel „einsmehr“ wird vom gleichnamigen Verein getragen und beschäftigt zu 50 Prozent Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung. Am 1. November eröffnete es im Westhouse im Augsburger Westen. Die 73 Zimmer sind von einem Künstlerteam farbenfroh und modern gestaltet worden. Außerdem ist „einsmehr“ ein nachhaltiges Hotel, das vorwiegend auf Bio-Produkte setzt und seinen eigenen grünen Strom verwendet.

Logo