Jetzt bewerben: Riesenchance für Augsburger Gründerteams

Das Digitale Zentrum Schwaben bietet Start-ups ein sechsmonatiges Intensivprogramm an. Bewerbungen werden bis zum 05. Mai 2021 entgegengenommen.

Jetzt bewerben: Riesenchance für Augsburger Gründerteams

Ready for „Take-off Batch#2“? Der „Startup Accelerator nowtonext“ geht in die zweite Runde. Noch bis Mittwoch, den 5. Mai, könnt ihr euch mit eurem Team beim Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) für diesen ganz besonderen Boost für euer Geschäftsmodell bewerben.

Das erwartet die Gründerteams

Wer den zweistufigen Auswahlprozess erfolgreich durchläuft, kann sich über professionelle Unterstützung und ein schnelles Wachstum des Start-ups freuen. Die Teams erhalten:

  • ein kostenfreies, sechsmonatiges Intensivprogramm

  • Arbeitsplätze

  • Coaching

  • Workshops

  • erfahrene MentorInnen

Voraussetzung ist, dass ihr ein Geschäftsmodell im digitalen Bereich aufgestellt habt.

Das sind die Teams von „Batch#1“

Künstliche Intelligenz, IT, Digitalisierung

Im aktuellen Durchlauf werden bereits drei Gründerteams aus der Region Augsburg betreut. Das ist zum einen das Team von „qbilon“, die an einer Software arbeiten, die IT-Landschaften in Unternehmen automatisch erfasst, zu einem Modell fusioniert und analysierbar macht. Auch mit dabei ist das Start-up „FarmAct“, das sich mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft beschäftigt. Zu guter Letzt durchläuft das Team „credium“ das Nowtonext-Programm. Sie entwickeln eine Künstliche Intelligenz (KI), die Geschäftsprozesse im Immobilienbereich beschleunigt und effizienter macht.

Über Nowtonext

Augsburg ist Gründerstadt – und genau das will Nowtonext fördern. Das Herzstück der Start-up Förderung ist die Community des Digitalen Zentrums Schwaben, die Newtonext ins Leben gerufen hat. Um das Zentrum herum besteht ein großes Netzwerk aus Partnern, Investoren, Unternehmen und Kunden, von denen die Start-ups profitieren können. Außerdem werden Erfahrung von alten Start-up-Hasen persönlich an den Nachwuchs weitergegeben. So gehören beispielsweise Raimund Seibold, der Gründer von Boxbote oder Niko Steeb, Gründer von Seowerk zu den Nowtonext-Mentoren.

Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert und ist Partner von Gründerland Bayern.

Logo