Stand up Paddling (SUP) in und um Augsburg

Auf einem Board die Gewässer Augsburgs erkunden – probier diesen Sommer doch mal Stand up Paddling und verschiedene Varianten davon.

Stand up Paddling (SUP) in und um Augsburg

Der Wind weht durch Deine Haare, die Sonne scheint Dir ins Gesicht und Du fühlst Dich wie Pocahontas, die in ihrem Kanu stehend unterm Wasserfall hindurch paddelt. Du willst das Pocahontas-Feeling? Dann wag’ Dich doch diesen Sommer mal ans Stand up Paddling (SUP). Das Einzige, was Du hierfür brauchst sind gute Schwimmkenntnisse, denn SUP ist wirklich kinderleicht. Wir haben für Dich ein paar Möglichkeiten zusammengesucht, wo Du Dir ein Board leihen kannst, Kurse besuchen oder sogar Sportarten auf dem Brett betreiben kannst.

Ausrüstung leihen

Du kennst Dich schon aus und weißt was Dich erwartet oder willst es als geübter Schwimmer einfach mal auf eigene Faust probieren? Dann gibt es für Dich einige Möglichkeiten in und um Augsburg direkt am Wasser ein Board auszuleihen. Beispielsweise am Wochenende am Friedberger Baggersee oder am Mandichosee zwischen Königsbrunn und Mering. Auch einige Surf-, Kanu- oder Tauchshops bieten einen SUP Verleih an. Mit diesem ausgeliehen Board kannst Du dann beispielsweise auf dem Lech oder der Wertach entlang paddeln. Pass dabei aber auf Naturschutzgebiete und Stauwerke auf.

An einigen Badeseen darfst Du leider nicht einfach drauf los paddeln. Während der Badesaison von Mai bis Oktober darfst du am Kuhsee und Ilsesee nicht über den See schippern. Beim Autobahnsee ist es besonders kompliziert hier ist lediglich der östliche Teil das ganze Jahr über für SUP-Fans freigegeben.

Touren & Kurse

Ob als Teambuilding-Event oder mit ein paar Freunden – Stand up Paddling Kurse und Touren kannst Du in Augsburg beispielsweise am Mandichosee oder im Friedberger Baggersee buchen. Auch ganze Tagestouren werden hier von einigen Veranstaltern angeboten. So eine Safari durch die Gewässer Augsburgs wäre doch was oder?

Yoga

Wem das Gepaddel alleine zu anspruchslos ist oder wer Yoga liebt und eine ganz besondere Location hierfür sucht, sollte sich mal ans SUP-Yoga wagen. Die Übungen sind auf einem im Wasser treibenden Brett um einiges anstrengender, da Dein Körper durchgehend den leichten Wellengang des Sees ausgleichen muss. Deine Muskulatur wird dadurch ungewohnt beansprucht und Muskelkater ist garantiert. Die Nähe zur Natur und die einzigartige Verbundenheit zum Wasser gleichen den aber alle mal aus. SUP-Yoga Kurse werden ebenfalls am Mandichosee im Wassersportzentrum angeboten und auch unsere Nachbarn vom Wolke 34 bieten hierfür einen Blockkurs im Sommer an.

SUP-Polo

Für alle, die es nicht wackelig genug haben können und wahre Balance-Künstler sind, bietet sich eine Fahrt zum Brombachsee an. SUP-Polo ist leider noch nicht sehr weit verbreitet und daher nicht in Augsburgs unmittelbarer Nähe zu finden, aber ein Tagesausflug lohnt sich für Sport-und Wasserbegeisterte auf jeden Fall. Mit Paddeln, die ein Wurfloch haben kannst Du hier beweisen wie gut Du dich auf dem Board halten kannst.

Logo