Augsburg an einem Tag: Die Must-Sees für euren Tagestrip

Ihr habt Augsburg als euer Ziel für euren Wochenend- oder Pfingstausflug auserkoren? Ein paar Sightseeing-Tipps und Orte, an denen ihr kleine Snacks für zwischendurch findet, verraten wir euch jetzt.

Augsburg an einem Tag: Die Must-Sees für euren Tagestrip

Augsburg hat viel zu bieten: Shoppen, lecker Essen gehen oder durch die schöne Altstadt schlendern. Man müsste wahrscheinlich mehrere Tage hier sein um wirklich alle schönen Flecken von Augsburg gesehen zu haben, zumal es auch außerhalb der Stadt viel zu sehen gibt. Was ihr allerdings an einem Tag in Augsburg schaffen könnt und was ihr bei eurem Besuch auf jeden Fall gesehen haben müsst, werdet ihr im Folgenden erfahren.

Augsburg als Stadttour erkunden und erleben

Um nicht ständig hin und her laufen zu müssen, lohnt es sich einen groben Plan zu haben, von welchem Punkt aus man seinen Ausflug in Augsburg am besten startet und wo ihr, falls ihr auch einfach nur shoppen gehen wollt, die besten Einkaufsstraßen findet.

1. Startpunkt: City-Galerie

Die City-Gallerie ist ein großes Einkaufs- und Shoppingcenter in Augsburg. Gerade wenn man Augsburg mit dem Auto anfährt, ist die City-Galerie ein guter Startpunkt, da ihr bequem im daneben liegenden Parkhaus parken könnt. Anschließend könnt ihr erstmal gemütlich mit einer Bummelrunde starten.

2. Startpunkt: Hauptbahnhof

Auch wenn ihr Augsburg mit dem Zug anfahrt, könnt ihr auf relativ direktem Weg die Fußgängerzone (Annastraße) erreichen und dort ebenfalls mit einer Shoppingrunde starten.

1. Stadtrundtour von der City-Galerie aus

Von der City-Galerie aus könnt ihr auf direktem Weg in das Herz von Augsburg laufen, in die Altstadt. Um diese zu erreichen, biegt ihr am besten in das Schleifengäßchen ein. Auf der linken Seite könnt ihr jetzt den Innerern Stadtgraben mit einer Wassermühle sehen. Hier wird euch bereits der erste „schnuggelige“ Eindruck der Altstadt vermittelt.

Für den ersten Snack zwischendurch könnte man jetzt in der Altstadt entwender ein Eis bei der Eisdiele „Tutti Frutti“ holen und anschließend die kleinen Gässchen bis zum Paulus Brunnen erkunden oder sich in dem kleinen griechischen Cafe „Sesula“ einen Kaffee gönnen.

Anschließend bietet es sich an aus der Altstadt ins Zentrum zu laufen und sich den Rathausplatz mit seinen vielen Cafes anzuschauen. Hier habt ihr nocheinmal die Möglichkeit eine kleine Verschnaufspause einzulegen. Auf dem Weg dorthin könnte man auch noch bei dem schönen Laden „Kolonial“ vorbeischauen. Dieser hat sowohl Feinkost als auch Bücher zu verkaufen.

2. Stadtrundtour vom Augsburger Hauptbahnhof

Von der Annastraße aus könnt ihr über das Mettlochgäßchen zum Warzeichen von Augsburg, dem Rathauspaltz gelangen. Direkt gegenüber befindet sich der Perlachturm, von dem aus man Augsburg überblicken kann. Auf dem Rathausplatz selbst ist gerade der Fuggerei-Pavillon zu sehen. Hier feiert die Fuggerei – die älteste Sozialsiedlung der Welt – ihr 500-jähriges Jubiläum. Sie wurde 1521 gegründet. Die Fuggerei könnt ihr natürlich auch noch in eure Stadttour integrieren. Ihr findet sie in der Jakoberstraße 26, in der Jakobervorstadt. Vom Rathausplatz aus gelangt ihr über die Maximilianstraße und den Judenberg schließlich zur Altstadt. In dem Bauerntanzgäßchen habt ihr die Möglichkeit euch im Biomarkt „Mutter Erde“ mit Essen einzudecken. Auch hier könnt ihr natürlich die unzähligen kleinen Gassen entlangwanderen und euren Mittagsnack am Paulus Brunnen zu sich nehmen.

Abendessen in Augsburg

Bei beiden Stadtrundtouren bietet sich für ein Abendessen zum einen das „Picnic“, das ihr beim Entlanglaufen der Maximilianstraße schon sehen konntet an und zum anderen die Pizzaria Dragone an. Diese könnt ihr in der kleinen Gasse direkt neben dem Picnic finden. Bei beiden Lokalen könnt ihr sowohl draußen als auch drinnen schön sitzen.

Oder ihr klickt euch hier durch die 5 besten Restaurants in der Altstadt.

Wer noch Zeit hat, der kann seine Stadttour in Augsburg noch mit einem Abendspaziergang in den Kräutergarten über die Bäckergasse abrunden.

Wenn ihr plant länger in Augsburg zu bleiben

Hier findet ihr Informationen zu Aktivitäten und Must-Sees, für zwei Tage in Augsburg:

Logo