Ich geh mit meiner Laterne: St. Martins-Umzüge in Augsburg

Am Donnerstag, den 11. November, ist Martinstag. In ganz Augsburg finden wieder einige Laternenumzüge statt. Wir verraten euch wo und wann.

Ich geh mit meiner Laterne: St. Martins-Umzüge in Augsburg

Der Martinstag oder einfach St. Martin, wie der Tag von vielen genannt wird, wird jedes Jahr am 11. November gefeiert. Ihr kennt alle die Geschichte des Bettlers und des heiligen Martin, der seinen Mantel geteilt hat, um den Bettler vor dem Kältetod zu bewahren. An Sankt Martin wird die Geschichte erzählt und auch oft gespielt. In Kirchen wird eine Andacht gehalten und anschließend geht es für Kinder auf den Laternenumzug.

St. Martins-Umzüge in Augsburg 2021

Viele Laternen-Umzüge werden von den Kindergärten selbst veranstaltet. Doch es gibt auch einige öffentliche Umzüge, an denen jede/r teilnehmen kann.

Martinsandacht mit Laternenumzug in St. Jakob

Die Kirche St. Jakob hält am Samstag, den 13. November eine Martinsandacht. Im Anschluss daran ist ein Laternenumzug durch Fuggerei geplant. Ein besonderes Highlight dürfte der St. Martin auf dem Pferd sein, der den Umzug begleiten wird.

Wann? Samstag, den 13. November, um 17 Uhr

Wo? Kirche St. Jakob, Bei der Jakobskirche 4, (Nähe Jakobertor), 86152 Augsburg

Martinsandacht mit Laternen und Spiel in St. Georg

Auch in St. Georg wird wieder Sankt Martin gefeiert. Ein Laternenumzug ist zwar nicht geplant, doch es wird eine Andacht geben, zu der alle Kinder eingeladen sind, ihre Laternen mitzubringen. Außerdem wird die Geschichte des heiligen Martin nachgespielt.

Wann? Donnerstag, den 11. November, von 16.30 bis 17 Uhr

Wo? St. Georg Pfarrzentrum, Bürgermeister-Widmeier-Straße 8, 86179 Augsburg

Martinsumzug der Pfarreiengemeinschaft Göggingen-Inningen

In Göggingen wird der Martinstag wie jedes Jahr mit einem Umzug gefeiert. Los geht es mit dem Martinsspiel auf dem Vorplatz des Roncalli Hauses. Die DarstellerInnen sind die Kinder und Jugendlichen der jüngsten Jugendgruppe. Danach geht es auf den Laternenumzug durch den Gögginger Park. Begleitet wird dieser durch Sankt Martin auf einem echten Pferd und dem Kolping Blasorchester Göggingen. Auch Weihnachtsgans wird in diesem Jahr wieder verteilt.

Wann? Donnerstag, den 11. November, ab 17 Uhr

Wo? Vorplatz des Roncallihauses, Klausenberg 7, 86199 Augsburg

Martinsfeier in der Kirche St. Martin

Ebenfasss eine Martinsfeier mit Umzug und Spielmannszug hat die Kirche St. Martin geplant. Am Samstag, den 13. November, ist es so weit.

Wann? Samstag, den 13. November, um 17 Uhr

Wo? St. Martin Augsburg, Hirblinger Straße 3, 86154 Augsburg

Warum gibt es Laternenumzüge am Martinstag?

Klar, es ist eine schöne Tradition und es sieht wunderbar aus, wenn sich die bunten Laternenlichter durch die Nacht bewegen. Aber woher kommt dieser Brauch? Das ist schnell beantwortet: Licht steht dafür, das Böse zu vertreiben und am Ehrentag des St. Martins, am 11. November, ist es traditionell eher nicht sonnig, sondern trist und trüb. Die vielen Laternen sollen die Dunkelheit vertreiben, dem Reiter den Weg leuchten und das Licht in die Welt tragen. Früher, zu Zeiten der Germanen gab es Martinsfeuer, die die gleiche Funktion hatten.

Logo