Augsburg: Alternative Arten, nach Weihnachten zu spenden

Weihnachten ist vorbei und ihr möchtet noch etwas Gutes tun? In Augsburg gibt es mehrere Möglichkeiten auf besondere Art zu spenden.

Augsburg: Alternative Arten, nach Weihnachten zu spenden

Die Bescherung war reichlich, alle sind zufrieden und ihr seid immer noch vom weihnachtlichen Spirit des Gebens beseelt? Dann freuen sich ganz viele wohltätige Organisationen über eine kleine Geldspende von euch. Hilfe muss aber auch nicht immer in Euros sein, in Augsburg gibt es einige tolle Möglichkeiten, um auch auf anderem Wege zu unterstützen.

Ausmisten fürs Sozialkaufhaus

Wie wäre es beispielsweise damit, das komplette Hab und Gut auszumisten, um einerseits Platz für die neuen Sachen zu machen und gleichzeitig nicht mehr Benötigtes zu identifizieren und bedürftigen Menschen zukommen lassen? Die Sozialkaufhäuser und ähnliche Einrichtungen würden sich riesig über eure Sachspenden freuen! Egal ob Klamotten, Küchenutensilien, Werkzeug, Möbel, Schmuck, Taschen, Bücher, Geschirr, Spielsachen, Bürobedarf, Schuhe oder Elektrogeräte. Eine Liste aller Anlaufstellen findet ihr hier.

Bei deinen Lieblingsrestaurants bestellen

Eine weitere Art, Genuss und Spenden zu vereinen, ist ganz einfach bei euren Lieblings-Restaurants zu bestellen. Da die Gastronomie die letzten zwei Jahre viele Einbußen hatte, sind sie froh über jeden Support. Und gibt es eine bessere Ausrede, um mal nicht selbst kochen zu müssen? Also: Wenn die Reste vom Weihnachtsessen alle verputzt sind und in der Woche nach den Feiertagen sowieso alle nur noch auf der Couch gammeln, einfach mal zum Hörer greifen und bei eurem Restaurant des Vertrauens durchklingeln.

Spielzeuge für die Toys Company

Ihr habt schon eigene Kids, die euphorisch mit den neuen Spielsachen von Weihnachten spielen und die alten in der Ecke liegen lassen? Oder habt ihr in eurer Langeweile mit euren Eltern am zweiten Weihnachtsfeiertag den Dachboden entrümpelt und wollt ehemaligen Spielzeuge loswerden? Dann schaut doch mit eurer Ausbeute bei der Toys Company vorbei, einem ganz besonderen Spielwarenladen. Das Projekt der Dekra sammelt nämlich in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Augsburg Stadt Spielzeug für sozial schwache Familien. Außerdem besteht das Team aus MitarbeiterInnen, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit arbeitslos waren. Bei der Toys Company finden sie wieder eine Perspektive. Ihr helft also sowohl Kindern als auch Erwachsenen.

Merch deiner Lieblingsbands kaufen

MusikerInnen tragen viel zu unserer Kultur bei und sind trotzdem eine der Gruppen, die während der Pandemie am meisten fallen- und alleingelassen wurden. Ohne Live-Auftritte fällt der größte Teil der Einnahmen der Musikschaffenden weg. Auch, wenn Online-Konzerte und die seltenen Gigs im Sommer geholfen haben, sind sie bei Weitem kein Ersatz. Dementsprechend ist eine der besten Arten, um eure Lieblinge durch diese schwierige Zeit zu helfen, ihr Merchandise zu kaufen. So bekommt ihr auch gleichzeitig etwas für euer Geld. Viele KünstlerInnen und Bands haben sich wirklich ins Zeug gelegt, um ihren Fans ausgefallene und seltene Artikel anbieten zu können. Auch Augsburg hat viele wunderbare und talentierte KünstlerInnen. Schaut einfach einmal bei ihren Shops vorbei!

Logo