5 Hallo-Tipps: Spaziergänge am Neujahrsmorgen

Das sind unsere Tipps, für schöne, nicht zu lange Routen, die Du auch mit Neujahrs-Kater gut überstehen kannst.

5 Hallo-Tipps: Spaziergänge am Neujahrsmorgen

Zuerst einmal wünscht Dir deine Hallo Augsburg Redaktion ein gesundes, frohes neues Jahr! Hast Du das Jahr 2019 feucht-fröhlich verabschiedet oder es eher ruhig angehen lassen? Je nachdem, wie Du den Abend des 31. Dezember verbracht hast, bist Du heute vermutlich mehr oder weniger verkatert und müde. Wir empfehlen Dir in jedem Fall ein wenig an die frische Luft zu gehen und das neue Jahr bei einem Spaziergang in der Natur zu begrüßen. Hier sind unsere Tipps, für schöne, nicht zu lange Routen, die Du auch mit Kater gut überstehen kannst.

Siebentisch- und Stadtwald

Nah und gut zu erreichen ist natürlich der Siebentischwald. Hier kommst Du gut mit den Öffentlichen (Tram Linie 2 oder mit dem Bus 32 zum Zoo) hin und kannst eine überschaubare Runde durch den Park drehen. Wenn Dir nach etwas mehr Bewegung zumute ist, lässt sich die Route gut in Richtung Hochablass oder Siebenbrunn erweitern. In jedem Fall bekommst Du die angenehm reine Waldluft in die Lunge, die dich deinen Kater schnell vergessen lässt.

Kuhsee

Wenn Du eh schon im Siebentischwald unterwegs bist oder aus Hochzoll kommst, ist der Kuhsee wortwörtlich naheliegend als Ausflugsziel. Eine Runde um den See bist Du schnell gelaufen und kannst danach sogar noch ein leckeres Stück Kuchen in der Seelounge abstauben, die ab 11 Uhr geöffnet hat.

Autobahnsee

Auch um den kleinen aber feinen Autobahnsee kannst Du am Neujahrsmorgen spazieren. In gemütlichem Tempo dauert das nur circa eine dreiviertel Stunde. Im Lauterbacher am See Biergarten kannst Du dich außerdem auch hier mit Kaffee, Kuchen und weiteren Leckereien verpflegen lassen.

Bismarckturm

Wenn Dir die kulinarische Ausstattung deiner Spazierstrecke wurscht ist und Du lieber eine Traumaussicht genießen willst, ist vielleicht ein Trip zum Bismarckturm das Richtige für Dich. Hierfür kannst Du ganz einfach mit der 2er oder 3er Linie bis zur Endhaltestelle (Augsburg West P+R oder Stadtbergen) fahren und von hier aus zum Turm laufen. Tipp: Pack Dir eine Decke und Tee oder Kaffee ein und genieße Dein Heißgetränk, während Du auf einer der Bänke sitzt und das neue Jahr willkommen heißt.

Darf es etwas weiter sein?

Manchmal kann es auch gut tun, die etwas weiter entlegene Umgebung der Stadt zu erkunden. Warum also nicht ins (Carsharing-)Auto hüpfen und zum Schloss Kaltenberg oder an den Ammersee fahren? Du bist in unter einer Stunde dort und kannst frische Land- und Seeluft schnuppern.

Logo