Genuss aus dem Besten der Natur - Die Zott Destillerie

Wenn es um hochwertige Liköre und Brände geht, ist die Zott Destillerie ein kompetenter Lieferant aus der Region. Mit ihrem Haselnuss-Geist veredeln sie nun auch erlesene Nüsse zu einem feinen Destillat.

Genuss aus dem Besten der Natur - Die Zott Destillerie

Für einen edlen Tropfen gibt es immer einen Anlass – egal ob zur Feier eines Erfolgs, zum schicken Dinner, gemeinsam mit Freunden oder einfach nach einem harten Tag. Auch wenn in Bayern das Bier unangefochten der Spitzenreiter unter den alkoholhaltigen Getränken ist, weiß man hier auf jeden Fall einen guten Likör oder Obstbrand zu schätzen. In der Region haben wir besonderes Glück, mit der in Ustersbach gelegenen Destillerie der Familie Zott einen kompetenten und leidenschaftlichen Betrieb rund um edle Destillate zu haben. Dort werden inmitten des idyllischen Hügellands des Naturpark Augsburg westliche Wälder Edelobstbrände, Liköre, High Spirits und Craft Produkte aus der eigenen Mikrobrennerei hergestellt.

Eingesessener Obsthof, junge Destille

Obwohl die ausgereiften und vielzähligen Produkte eine lange, traditionsreiche Geschichte vermuten lassen, gibt es die Destille erstaunlicherweise erst seit 2002 - umso beeindruckender sind dann die Leistungen, die in dieser kurzen Zeit errungen wurden. Die Familie Zott ist seit 1530 mit ihrem Obsthof in Ustersbach fest verwurzelt, aber erst mit der Generation von Dr. Katharina Zott entstand die Idee, die liebevoll angebauten Erzeugnisse kommerziell auch in Form von exquisiten Destillaten anzubieten.

Um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, erweiterte sie ihr Wissen unter anderem in Frankreich, Südafrika und Kalifornien und kehrte mit den notwendigen Fähigkeiten als gestandene Brennerin und mit einem Doktor der Önologie (Weinbautechnik) in die Heimat zurück. Nachdem das Brennrecht erstanden wurde, ging es sofort los und seitdem werden die vielen Obstbrände Jahr für Jahr mit Auszeichnungen prämiert.

Selbst angebautes Obst als Erfolgsgeheimnis

Damit dieser hohe Standard auch erreicht wird, steht die Produktion ganz im Zeichen des Grundsatzes „Qualität statt Quantität“. Es werden nur die besten, ausschließlich am Baum ausgereiften Früchte aus eigenem Anbau verwendet, die auf den Feldern des Obsthofes gedeihen und noch von Hand gepflückt werden. So finden sich feine Tropfen aus Himbeeren, Kirschen, Äpfel, Birnen aber auch Pfirsiche oder Quitten im Repertoire der Zott Destillerie.

Ein Traum von Nussnougat - der Haselnuss-Geist

Seit diesem Jahr setzt der Familienbetrieb auf eine neue Sorte: den Haselnuss-Geist. Für dessen Zutaten werden dieses Mal auf fremde, aber genauso sorgfältig und hochwertige Erzeugnisse gesetzt. Die Haselnüsse kommen von der Familie Aubele aus dem kleinen Ort Bonstetten, der 20km vom Obsthof Zott entfernt ist. Auch hier wird noch jede Nuss per Hand gesammelt und nur die Besten gelangen geknackt zur Destillerie, um dort geröstet zu werden und den Weg in die Brennblase zu finden. Die feinen, süßlich-nussigen Aromen des fertigen Geistes sind einzigartig köstlich und man schmeckt bei jedem Schluck die Arbeit, die in jedem einzelnen Tropfen des Destillates steckt.

Ihr seht also: Wenn ihr euch oder jemand anderem mal etwas Gutes tun wollt oder ein in zweierlei Hinsicht geschmackvolles Geschenk für Feinschmecker sucht, solltet ihr unbedingt mal durch das Sortiment der Zott Destillerie stöbern. Ihr könnt übrigens auch spannende Führungen buchen und die Destillerie so hautnah erleben.

Adresse: Hauptstraße 32, 86514 Ustersbach
Webseite: www.zott-destillerie.de

Logo