CUMPANUM - Ehrliches Bäckerhandwerk trifft auf vollen Geschmack

Direkt in der Annastraße eröffnet am 15. Oktober das CUMPANUM. Euch erwartet ein einzigartiges Brot-Erlebnis in Bio-Qualität.

CUMPANUM - Ehrliches Bäckerhandwerk trifft auf vollen Geschmack

Seit April 2018 backt Bäckermeister André Heuck mit seinem Team in Augsburgs Nachbarstädtchen Bobingen ganz besondere Gaumenfreuden. Nur durch niedrige Glasscheiben getrennt, werden hier täglich frisch, ehrliche Zutaten in echter Handarbeit zubereitet, geknetet, gebacken und direkt an Ort und Stelle verkauft. Nach einer erfolgreichen Startphase und viel Zuspruch bekommt Andrés Idee nun Füße und die Augsburger*innen dürfen sich freuen, denn im Oktober eröffnet er gemeinsam mit seinem Kumpanen Bäckermeister Andreas Claudio das CUMPANUM in der Annastraße, direkt im Herzen der Fuggerstadt. Das Besondere hier: Im Mittelpunkt steht das Brot in seinen unterschiedlichsten Facetten und Geschmacksrichtungen.

In der neuen Brot-Bäckerei kommen Genussmenschen so richtig auf ihre Kosten. Mit viel Liebe und Leidenschaft werden kreative und geschmackvolle Rezepturen entworfen und Kundinnen und Kunden können aus 70 verschiedenen Sorten jeden Tag eine neue Geschmacksreise starten. Wer es klassisch mag, wird beispielsweise mit den Sorten „Dinkel Gold“ oder „Steinofenkruste“ glücklich, während Neugierige spannende Kreationen wie „Spinatbrot“, „Waldstaudenroggenbrot“, „Emmer-Einkornbrot“, „Senfkruste“ oder „Chili con Pane“ probieren. Wir finden das Konzept unglaublich innovativ und freuen uns auf das spannende Angebot.

Liebe zum Handwerk statt Massenindustrie
Nachhaltigkeit, Bio-Qualität und volle Transparenz

Nicht nur „Augsburgs größte Brotauswahl“ an handgemachtem Brot ist ausschlaggebend für das Konzept, sondern auch die Philosophie der Bäckermeister. Wer Wert auf Qualität legt, echte Handarbeit fördern und regionale Strukturen stärken will, der findet im CUMPANUM eine wunderbare Alternative zu industriell gefertigter Massenware. Echtes Bäckerhandwerk bedeutet für André Heuck und sein Team automatisch Bio-Qualität. Außerdem kommt das Getreide aus der Region, gebacken wird mit echtem, hausgemachtem Sauerteig – von Weizen, fertigen Teiglingen, Backmischungen und technischen Enzymen weit und breit keine Spur.

"Was nicht rein muss, kommt nicht rein."

Das ist Andrés Philosophie und Erfolgskonzept. Außerdem vertritt er die klare Meinung:

„Ich finde Brot ist wohl das politischste Lebensmittel das es gibt. Die ganze Welt isst Brot und ist abhängig von Saatgut, gesunden Böden und einer nachhaltigen Landwirtschaft. In dem wir unsere Mehle und Zutaten von regionalen Bio-Betrieben kaufen, machen wir uns unabhängig von multinationalen Großkonzernen und stärken die regionalen Versorgungsstrukturen. Damit beweisen wir, dass es auch anders geht!“

So werden seine Brote etwas Besonderes: Das riecht, sieht und schmeckt man.

Unsere Redaktion durfte schon in den Genuss der einmaligen Brote kommen und schwelgte in Gedanken an frisch gebackenes Brot zu Omas Zeiten. Freut euch auf saftige Laibe mit knuspriger Kruste in unzähligen Variationen. Besucht das CUMPANUM ab 15.10. selbst und taucht ab in Augsburgs neues Brotparadies. Ihr werdet es nicht bereuen.

Adresse: Annastraße / Ecke Steingasse

Logo