Fasching interessiert keinen? Im Gegenteil.

Wenn man sich so umhört, bekommt man schnell das Gefühl, dass die meisten Augsburger Faschingsmuffel sind. Wir haben mit Stephan Gesell von Augspurgia gesprochen und wurden vom Gegenteil überzeugt.

Fasching interessiert keinen? Im Gegenteil.

Wohnt man nicht gerade im Rheinland, scheiden sich beim Fasching die Geister. Gerade in Augsburg bekommt man als Außenstehender schnell den Eindruck, dass erstens wenig geboten ist und zweitens kaum jemand wirklich Lust hat auf die alljährlichen Narrenrufe. Auch wir dachten das, bis wir Stephan Gesell vom Faschingsverein Augspurgia trafen. Im Gespräch zeigte er uns, was Augsburg wirklich zu bieten hat.

Augspurgia: Fasching ist Leidenschaft

Fasching ist mehr als sich zu verkleiden und zu feiern. Jeder, der einmal eine Aufführung von Augspurgia gesehen hat, der weiß dass Fasching eine echte Leidenschaft sein kann. Wenn das sympathische Team hinter dem Verein in ihre Kostüme schlüpft, erschaffen sie neue Welten und nehmen die Zuschauer mit auf ein Abenteuer. Garde ist nicht gleich Garde. Von der Kinder- und Jugendgarde bis hin zu den Revuetänzern gibt jeder Vollgas. Augspurgia schafft es so alle Altersklassen anzusprechen und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Auch für Faschingsmuffel

Sogar Faschingsmuffel müssen sich nach einem Auftritt von Augspurgia eingestehen, dass sie dem Ganzen doch etwas abgewinnen können. Statt klassischem Bühnenprogramm überlegt sich das Team jedes Jahr ein ganz besonderes Line-Up. So konntet ihr beispielsweise bereits in die Welt von Star Wars oder der Vampire eintauchen. Nur eines bleibt gleich: Langeweile gibt es nicht.

Marvelous Augspurgia

In diesem Jahr gibt es ein ganz besonderes Highlight. Augspurgia entführt euch in die Welt von Marvel und bietet in aufwendigen Kostümen ein einzigartiges Show- und Tanzprogramm dar. Von den Avengers, über Guardian of the Galaxy und Black Panther bis hin zu X-Men schlagen die Herzen aller Comic-Fans höher. Zu bekannten Hits und den Marvel Soundtracks wird bei spannenden Choreographien eine bewegende Geschichte erzählt. Definitiv ein Highlight, das euch im Gedächtnis bleiben wird.

Garde, Bälle, Party hard

Eines steht außer Frage. Der Verein scheut weder Kosten noch Mühen, um Augsburg und Umgebung in der Faschingszeit in einen bunten Ort voller Spaß und Freude zu verwandeln. Wenn ihr euch selbst von der Energie und Hingabe des Vereins überzeugen wollt, haben wir für euch hier die kommenden Events herausgesucht:

  • 23.02. von 11 bis 17 Uhr: Augspurgia Gardetreffen im Kongress am Park

  • 23.02. ab 20 Uhr: Augspurgia Faschingsparty mit Stargast Michael Rauscher im Kongress am Park

  • 24.02. ab 15 Uhr: Kinderfasching im Hotel Drei Mohren

  • 02.03. ab 15 Uhr: Augspurgia Kinderball im Bürgersaal Stadtbergen

  • 03.03. ab 15 Uhr: Augspurgia Kinderball im Bürgersaal Stadtbergen

  • 05.03.: Kehraus im St. Max Pfarrsaal

Unsere Redaktion konnte Stephan Gesell auf jeden Fall mit seinem Faschingsfieber anstecken. Wir freuen uns über Vereine wie Augspurgia, die dazu beitragen, dass Augsburg ein bunter Ort mit jeder Menge Spaß ist. In diesem Sinne ein ausgelassenes Helau und Alaaf.

Website von Augspurgia

Logo