Soziales Engagement in Augsburg: Hier kannst du helfen

In Augsburg sind etwa 100.000 Menschen ehrenamtlich organisiert. Wir zeigen dir, wo deine Hilfe gerne angenommen wird.

Soziales Engagement in Augsburg: Hier kannst du helfen

Viele Menschen gehen neben ihrem Beruf einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach. In Augsburg sind das etwa 100.000. Das diese Zahl so hoch ist, könnte daran liegen, dass Ehrenamt nicht nur anderen, sondern auch dir selbst guttut. Du möchtest dich auch engagieren, suchst aber noch nach der richtigen Einrichtung, Verein oder Organisation? Wir stellen dir ein paar vor.

Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Eine Adresse in Augsburg, die du bei deiner Suche nach einem Ehrenamt aufsuchen kannst, ist das Freiwilligen-Zentrum Augsburg. Hier kannst du dich informieren und wirst beraten, damit du auch eine Tätigkeit findest, die zu dir passt. Das Zentrum vermittelt etwa 300 Einsatzstellen in Augsburg in den Bereichen Soziales, Kultur, Kirche, Ökologie und Sport. Einige Projekte, in denen du aktiv werden kannst, stellen wir dir jetzt vor.

Unterstütze Menschen bei der Integration

Geflüchtete oder generell Menschen aus anderen Ländern und Kulturen fällt es oft schwer, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede sind nur zwei Hürden von vielen. Du kannst helfen, indem du dich als Flüchtlingslotse oder Flüchtlingspate engagierst. Als Ansprechpartner bei Problemen vermittelst du beispielsweise an Fachberatungsstellen oder gibst Deutsch-Nachhilfe.

Hilf Jugendlichen bei ihrer handwerklichen Ausbildung

Jeder vierte Auszubildende im handwerklichen Bereich schmeißt seine Ausbildung hin. Das liegt oftmals an einer Überforderung mit der Fachsprache des Handwerkberufs, Problemen in der Berufsschule und dem daraus resultierendem Frust. Wenn du selbst ein Handwerk gelernt hast und als Handwerker tätig bist, kannst du am besten helfen. In einem wöchentlichen Treffen mit deinem Schützling kannst du Dinge erklären, üben und dem Auszubildenden somit eine große Stütze sein.

Hilf Kindern den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren

Besonders jetzt in Zeiten von Corona, in denen Home-Schooling immer häufiger vorkommt, wird es für viele Kinder schwerer, in der Schule mitzuhalten. Das betrifft besonders die Kinder, deren Eltern wenig Zeit haben oder solche, die einen Migrationshintergrund haben. Als Lernpate nimmst du dir Zeit, um Inhalte mit deinem Patenkind im Grundschulalter nochmals durchzugehen und Verständnisprobleme zu lösen.

Mach den Alltag von Senioren abwechslungsreicher

Du hast Zeit und kannst gut mit alten Menschen? Perfekt, viel mehr braucht es nämlich auch nicht, um für viele Senioren eine große Bereicherung zu sein. Gemeinsames spazieren gehen oder eine Runde Brettspiel kann viel Freude bereiten. Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg bietet unter anderem einen Handykurs für Senioren an, bei dem sie die Gelegenheit bekommen, der jüngeren Generation Fragen zum Umgang mit dem Handy zu stellen.

Augsburger Ehrenamtsbörse

Auch bei der Augsburger Ehrenamtsbörse könntest du dein Traum-Ehrenamt finden. Im sozialen und kulturellen Bereich aber besonders auch im Bereich Sport werden hier immer tatkräftige Unterstützer gesucht. Falls du Sportler bist, kannst du dich als Trainer oder Übungsleiter in Sportvereinen oder auch als Helfer bei Sportveranstaltungen einbringen.

Kümmere dich um verstoßene Tiere

Es gibt einige Adressen, an die du dich wenden kannst, wenn du dich für Tiere einsetzen möchtest. Neben dem Tierschutzverein Augsburg kannst du dich auch beim Tierschutzverein Augsburger Notfellchen melden. Der junge Tierschutzverein ist auf die Unterstützung von freiwilligen Helfern besonders angewiesen.

Das sind nur einige wenige von vielen Projekten in Augsburg, bei denen du dich ehrenamtlich engagieren kannst.

Hinweis: Wegen Corona kann es sein, dass manche Ehrenämter nur eingeschränkt ausgeübt werden können.

Wir wünschen euch viel Spaß in euerem neuen Ehrenamt!

Logo