5 Tipps für einen besonderen Sonntag im März

Ihr fragt euch, was man an einem Sonntag im März so machen kann? Wir haben hier für euch 5 Tipps, wie ihr eurem Sonntag ein wenig frischen Wind verleiht.

5 Tipps für einen besonderen Sonntag im März

Der Frühling steht vor der Tür und die Winterdepression neigt sich dem Ende zu. Man hat endlich wieder Lust rauszugehen und was Schönes an der frischen Luft zu unternehmen. Deswegen haben wir für euch fünf Tipps, was man an einem Sonntag im März so schönes unternehmen kann.

1. Brunchen im Akti:f Café

Mit einem schönen Brunch fängt der Sonntag doch super an. Im Akti:f Café kann man jeden Sonntag von 10-14 Uhr im Retro-Charme brunchen gehen und sich den wohl größten Kaffee der Stadt gönnen. Das Café bietet auch vegetarische und vegane Alternativen und eignet sich somit super für die unter uns, die lieber auf tierische Produkte verzichten. Von süßen bis deftigen Speisen ist alles dabei, variabel warm oder kalt.

Weitere Locations zum Brunchen findet ihr in diesem Artikel, schaut doch mal rein.

2. Fahrradtour durch den Siebentischwald

Sich nach einem leckeren Brunch auf das Fahrrad schwingen und die Natur und das Wetter im Siebentischwald genießen, das klingt doch schön! Der Siebentischwald ist mit einem Netz aus Radwegen ausgestattet, die zum Kuhsee und zu den Lechauen führen. Wer es nicht so sportlich mag, kann sich auch mit einem der vielen Wanderwege vergnügen und bei einem gemütlichen Spaziergang, die im Frühling erblühenden Bäume genießen. Blühende Bäume und Blumen bei Sonnenschein kitzeln die Frühlingsgefühle aus dir heraus und machen deinen Sonntag perfekt!

3. Alpaka-Wanderung in der Weilachmühle

Wer den Siebentischwald und seine Wander- und Radwege schon auswendig kennt und mal wo anders wandern möchte, der sollte mal die Alpaka-Wanderung in der Weilachmühle ausprobieren. Nach dem Kennenlernen der Alpaka-Herde, führt man die wundervollen, flauschigen Tiere selbst an einer Leine an der Weilach entlang, durch Felder, Wiesen und ein Waldstück. Die ganze Tour dauert zwei Stunden und findet bei jedem Wetter statt. Allerdings müsst ihr euch beeilen, denn Tickets für eine Wanderung im März sind schon fast alle weg.

4. Erlebnistour „Sagenumwoben“ in der Innenstadt von Augsburg

Wer sich für die Sagen und Legenden Augsburgs interessiert, sollte unbedingt mal an der Erlebnistour Sagenumwoben teilnehmen. Die Tour beginnt am Rathausplatz und endet in der Nähe vom Augsburger Dom. In dieser Erlebnistour folgt ihr den Spuren vergangener Zeiten und erfahrt von den sagenumwobenen Orten in der Innenstadt. Ihr erfahrt zum Beispiel wie eine böse Hexe das Leben der Augsburger rettete oder wer Augsburg eigentlich noch neben den Römern gründete. Im März findet die Tour am 10.3. um 14 Uhr statt.

5. Impro Krimidinner im Riegele

Ihr wolltet schon immer mal selber Detektiv sein und Fälle aufklären? Das Brauhaus Riegele ermöglicht es euch! Während eines köstlichen Gängemenüs wird ein Krimistück aufgeführt, dessen Story und Ende das Publikum selbst mitbestimmt. Im März bietet das Brauhaus zwei Termine an: den 03.03. mit Brauer sucht Frau und am 24.3 mit SOKO Semmelknödel. Weitere Informationen zu den einzelnen Stücken findet ihr hier.

Und was macht ihr so an euren Sonntagen im März? Braucht ihr Action am Wochenende oder mögt ihr es lieber entspannter?

Logo