Neuigkeiten und Line-up: Bob's Kult-Festival „Sommer am Kiez“

„Sommer am Kiez“ geht in die fünfte Runde! Nun steht das Line-up und viele weitere Details zur Kult-Konzertreihe von Augsburgs bekannten Gastronom Bob fest.

Neuigkeiten und Line-up: Bob's Kult-Festival „Sommer am Kiez“

Kein Event, dass derzeit für den Sommer geplant wird, kündigt mit solch einer Zuversichtlichkeit und Enthusiasmus an, dass es stattfinden wird – trotz den Schwierigkeiten, die sich aus der Pandemie ergeben.

Das „Sommer am Kiez“ wird stattfinden, daran ist für den Veranstalter Stefan „Bob“ Meitinger nicht zu rütteln. Vergangenes Jahr musste die Konzertreihe ausfallen, doch heuer ist man vorbereitet.

Andere Location

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, findet der „Sommer am Kiez“ 2021 nicht wie gewohnt auf dem Helmut-Haller-Platz vor dem Oberhausener Bahnhof statt, sondern auf dem Gaswerkgelände. Der Umzug war notwendig, um Abstände und Hygienemaßnahmen einhalten zu können. Nun heißt es: „Von Seiten des SOMMER AM KIEZ-Teams steht der Durchführung nichts mehr im Wege: Hygienekonzepte wurden ausgearbeitet, Bands stehen in den Startlöchern und alle KonzertgängerInnen scharren mit den Hufen.“

Das Line-up vom „Sommer am Kiez“ 2021

Vom 16. Juli bis zum 21. August geben sich MusikerInnen aus Punk, Rock, Electro Pop und Reggea die Klinke in die Hand. Es ist also für jeden etwas dabei!

Die Eröffnung der Kult-Konzertreihe am Freitag, den 16. Juni, wird die Rostocker Punkband „Dritte Wahl“ übernehmen. Noch am gleichen Wochenende spielen „Eisbrecher“. Mit dabei sind außerdem „Sondaschule“, „The O’Reillys and the Paddyhats & The Wishkey Foundation“, „Grossstadtgeflüster“ und „Knorkator“.

Am Samstag, den 7. August, gibt sich Reggea-Star „Anthony B.“ die Ehre. Am Freitag zuvor seht ihr die deutsche Folk-Band „Versengold“.

Außerdem mit am Start sind: „Massendefekt“, „ZSK“, „Turbobier & Rogers“, „Betontod“, „Kadavar“ und „Barock“.

Gut zu wissen: Alle Konzerte enden spätestens um 23 Uhr. Die Auftritte am Sonntag enden bereits um 22 Uhr, um auf AnwohnerInnen Rücksicht zu nehmen. Es wird eine Abendkasse geben, die jeweils um 16 Uhr öffnet.

Chillen auf dem Gaswerkgelände vor Beginn der Konzerte.

Ihr könnt euch also ab Nachmittag auf dem Vorgelände mit kühlen Getränken und Snacks die Zeit bis zum Auftritt vertreiben. Euch erwarten außerdem Angebote lokaler Kneipen und Bars und das geschichts-trächtige Gaswerkgelände, das zum Erkunden einlädt.

Band-Infos

Gucken wir uns ein paar der Bands mal genauer an. Wer ist eigentlich „Turbobier“?

Turbobier & Rogers

„Turbobier“ ist eine erfolgreiche österreichische Rockband, die sich 2014 gegründet hat. Ihr zweites Album „Das Neue Festament“ erreichte Platz eins der österreichischen Albumcharts. Bislang spielten sie auf namhaften Festivals wie dem „Wacken Open Air“, „Summer Breeze“, oder dem „Open Flair“. Ihren Auftritt in Augsburg auf dem „Sommer am Kiez“ werden sie zusammen mit den Punkrockern von „Rogers“ bestreiten.

Auftritt am Samstag, den 31. Juli

„The O’Reillys and the Paddyhats“ mit Co-Headliner „The Whiskey Foundation“

Feinster Folk-Punk ist die Spezialität von „The O’Reillys and the Paddyhats“. Es erwarten euch viel Lebensfreude, treibende Beats und eine beeindruckende Show. Genau diese Mischung brachte die sieben Musiker auch schon einen Auftritt auf dem „Wacken Open Air“ ein. Bei „Sommer am Kiez“ werden sie zusammen mit „The Whiskey Foundation“, einer Blues-Rock-Band, auftreten. Sie holen den Sound der 60er und 70er Jahre ins Hier und Jetzt. Als Vorband der AC/DC-Stadtionkonzerte, sowie als Support der Deep-Purple-Shows in Tschechien bauten sie sich bereits eine breite Fangemeinde auf.

Auftritt am Samstag, den 24. Juli

Versengold

Bei „Versengold“ geht es etwas ruhiger zu. Die Folk-Rock-Band präsentiert euch moderne, deutsche Texte und ausgefallenen musikalischen Arrangements mit Einflüssen aus dem Irish Folk. Heraus kommt ein energievoller Sound, der zum Tanzen animiert. Doch auch sanfte Töne und nachhaltige Balladen gehörten zum Repertoire des Sextetts.

Auftritt am Freitag, den 6. August

Barock - AC/DC Tribute Show

Die Band „Barock“ wird euch mit einer AC/DC Tribute Show begeistern. „Highway to Hell“, „Back in Black“ – weltbekannte Songs performen die Profi-Musiker mit viel Herzblut und einer legendären Bühnenshow. „Barock“ kommt dem Original so nah wie keine andere Tribute-Band. Ein Muss und ein tolles Erlebnis für jeden AC/DC-Fan.

Auftritt am Sonntag, den 21. August

Logo