Slow Food Stammtisch im Kappeneck – entschleunigt schlemmen

Qualitativ hochwertiges Essen bewusst genießen ist die Devise des Slow Food Stammtischs, der monatlich im Kappeneck stattfindet.

Slow Food Stammtisch im Kappeneck – entschleunigt schlemmen

Alles etwas ruhiger anzugehen ist in der aktuellen hektischen Zeit wichtiger denn je. Auch beim Thema Ernährung lohnt es sich, ab und zu ein paar Gänge runterzuschalten – geschwindigkeitstechnisch, nicht bei den Menüstufen. Slow Food liegt im Trend und bedeutet im Grunde nichts anderes, als genussvolles, bewusstes und regionales Essen.

Einmal im Monat treffen sich in Augsburg Mitglieder des Slow Food Deutschland e.V. zum Stammtisch im Restaurant Kappeneck in der gleichnamigen Straße. Petra Kraft, die Leiterin des Augsburger Zweigs, erklärt den Ursprung der Idee folgendermaßen: „Wir hatten das Bedürfnis, uns auch zwanglos und ohne Programm zu treffen. Außerdem können Besucher uns so auch ohne großen Aufwand oder Umstände kennen lernen. Wir essen gut und unterhalten uns.“

Einen konkreten Plan oder ein Programm für die Treffen gäbe es keines, um sie mit Absicht zwanglos halten, sodass sich jeder willkommen fühlen kann. Die Wahl des Austragungsorts fiel deshalb auf das Kappeneck, weil es nach Slow Food Grundsätzen kocht und der Verein dort immer unkompliziert für den letzten Mittwoch im Monat (außer August und Dezember) einen Tisch reservieren kann. „Und wenn wir mal weniger sind, ist das auch nicht schlimm. Wenn es mehr werden, rücken wir zusammen“, sagt Petra.

Der Verein zeigt, dass Slow Food nicht nur ein Trend, sondern auch Lebenseinstellung ist. Er ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. Sie fördern eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Außerdem bringen sie Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermitteln Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und machen so den Ernährungsmarkt transparent. Regional ist der Verein in Convivien organisiert, die Augsburger Ausgabe zählt 145 Mitglieder.

Die nächsten Stammtisch-Termine sind am 26. Juni und 31. Juli. Die Teilnahme ist für alle offen, Interessierte können einfach vorbeischauen.

Logo