Ab auf's Brett: Skateparks in Augsburg

Ihr möchtet das schöne Wetter nutzen und euch draußen sportlich betätigen? Für mehr Action lasst ihr das Fahrrad zuhause und probiert was Neues aus. Wie wär’s zum Beispiel mit Skaten? Wo sich AnfängerInnen und Skate-Profis in Augsburg austoben.

Ab auf's Brett: Skateparks in Augsburg

Mit dem Board über die Straßen surfen und den Wind in den Haaren spüren – das klingt nach der perfekten Beschäftigung für den Feierabend oder den Sonntagnachmittag. Wer sich noch nie auf das Brett getraut hat oder den Sport einfach mal ausprobieren möchte, lässt sich davor am besten von Profis beraten. Das passende Skate-, Penny-, oder Longboard findet ihr zum Beispiel bei Titus, Blue Tomato oder bei Mullu’s in der Innenstadt. Helm aufgesetzt, lässiges Shirt an und schon geht’s los!

Strecken für AnfängerInnen

Wer noch nie auf dem Board stand, probiert sich lieber erst mal auf einer ebenen und asphaltierten Strecke aus. Dafür eignet sich zum Beispiel das Gelände um die WWK Arena, denn hier könnt ihr eure ersten Versuche meistens ohne viel Publikum starten. Eine schöne Strecke könnt ihr auch entlang der Wertach beim Wertachdamm bis zur Kulperhütte abfahren. Wer es noch idyllischer mag, entscheidet sich für die Strecke durch den Siebentischwald bis zum Hochablass. Hierfür startet ihr am besten vom DAV Kletterzentrum im Univiertel.

Skateparks für die Augsburger Profis

Echte Augsburger Skate-Profis kennen natürlich schon die Skateparks der Stadt. Wer in Augsburg mit dem Board zu Besuch ist oder sich an das nächste Hindernis wagen möchte, kann diese Skateparks ausprobieren:

Sportparadies im Reesepark

Seit 2019 können Skate-Fans den neuen Skateplatz im Reesepark genießen. Die Fläche mit ca. 1.450 Quadratmetern, elf Vulkanen und vier Anlaufhügeln lässt das SkaterInnen-Herz hier höherschlagen. Im Reesepark findet ihr außerdem eine Ballspielfläche, ein Sportrasenfeld sowie eine Calisthenics-Anlage und ein Beachvolleyballfeld. Wenn ihr euch mal richtig auspowern möchtet, wisst ihr also, wo es hingeht.

Grüne Oase in Pfersee

In Pfersee findet ihr mit dem Sheridanpark eine wunderschöne Grünfläche und einen kleinen Skatepark in einem. Für AnfängerInnen und Profis gibt es hier verschiedene Obstacles zum Ausprobieren und Üben. Wer es lieber ruhiger mag, dreht eine lockere Runde auf dem Asphalt daneben.

Skaten im Univiertel

Mit der Tramlinie 3 Richtung Haunstetten steigt ihr an der Haltestelle Bukowina Institut / PCI aus und seht unmittelbar dahinter den Skatepark im Univiertel. Hier skatet ihr auf zwei Ebenen und könnt euch an verschiedenen Konstrukten aus Bank-Quater-Mixen austoben oder die Welle in der Mitte des Parks probieren.

Der Profi-Skatepark in Augsburg-Inningen

Am Rande von Augsburg findet ihr in Inningen einen größeren und vor allem vielseitigen Skatepark. Hierfür müsst ihr jedoch eine Gebühr von 5 Euro pro Tag zahlen. Bowls, Wobbels, Curbs und viele weitere Hindernisse warten hier auf euch und euer Board. Für den Hunger danach gibt es nebenan sogar eine Gaststätte.

Logo