Dinner for one: Was die Kultsendung mit Silvester zu tun hat

Am Silvesterabend läuft „Dinner for one“ im Fernsehen und bei vielen ist es Tradition, die Kultsendung gemeinsam anzuschauen. Aber warum eigentlich?

Dinner for one: Was die Kultsendung mit Silvester zu tun hat

Raclette und Bleigießen ist für viele an Silvester Tradition, genauso wie gemeinsam „Dinner for one“ im Fernsehen anzuschauen. Ganz nach dem Motto: „The same procedure as last year, Miss Sophie?“ „The same procedure as every year, James.“ Dabei geht es in der Kultsendung gar nicht um das neue Jahr. Wir erklären, was Dinner for one mit Silvester zutun hat.

Darum geht’s

Anlässlich ihres 90. Geburtstags veranstaltet Miss Sophie ein Dinner für ihre engsten Freunde, Sir Toby, Mr. Pommeroy, Admiral Schneider und Mr. Winterbottom. Dass alle längst verstorben sind, stellt dabei kein Problem dar, da ihr Butler, James, ihre Positionen einnimmt. So serviert er alkoholische Getränke, die ebenso er an Stelle der Gäste trinken muss. Da er für vier Personen trinkt, wird er schnell betrunken, stolpert über den Kopf des Tigerfells und verschüttet die Getränke.

Das habt ihr verpasst

Vor jedem Gang und am Ende fragt James: „The same procedure as last year, Miss Sophie?“ Sie antwortet ihm daraufhin jedes Mal: „The same procedure as every year, James.“ Vor allem das jüngere Publikum und diejenigen, die nicht sehr gut Englisch können, verstehen die letzte Pointe nicht. Die Feier geht nämlich in dem Zimmer von Miss Sophie weiter. Bevor James sie nach oben begleitet, sagt er mit einem Augenzwinkern: „I'll do my very best“, auf Deutsch „Ich werde mein Bestes geben“.

Dinner for one war und bleibt ein Erfolg

Der Verfasser des Stücks war der britische Autor Lauri Wylie. Daraus wurde in den 1950er Jahren unter der Regie von Heinz Dunkhase ein 18-minütiger Sketch produziert. Am 8. März 1963 war es dann so weit und Dinner for one lief zum ersten Mal im deutschen Fernsehen. Das Publikum war begeistert und fand es so lustig, dass der Norddeutsche Rundfunk (NDR) entschied, die Sendung aufzuzeichnen. 1972 bekam Dinner for one einen festen Platz im Silvesterprogramm und ist seit jeher Kult.

Sendetermine für Silvester 2021:

  • 15.40 Uhr, NDR

  • 16.45 Uhr, Das Erste

  • 17.35 Uhr, WDR

  • 17.40 Uhr, NDR

  • 18.45 Uhr, BR Fernsehen

  • 19 Uhr, MDR

  • 19 Uhr, rbb

  • 19.10 Uhr, hr-fernsehen

  • 19.10 Uhr, SRF

  • 19.25 Uhr, SWR

  • 19.40 Uhr, NDR

  • 23 Uhr, SRF zwei

  • 23.35 Uhr, NDR

  • 23.40 Uhr, ORF

Bitte beachten: Die Angaben zu den Sendeterminen für Dinner for one sind ohne Gewähr. Informiert euch am besten direkt bei dem Sender eurer Wahl.

Logo