Was tun beim ersten Sonnenschein? Outdoor-Aktivitäten in Augsburg

Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich und läuten langsam den Frühling ein. Wie ihr das schöne Wetter in Augsburg und Umgebung optimal ausnutzen könnt, verraten wir euch jetzt. Hier sind unsere Tipps.

Was tun beim ersten Sonnenschein? Outdoor-Aktivitäten in Augsburg

Ihr kennt es bestimmt: Nach unzähligen Tagen voller Wind, Regen und Schnee scheint endlich die Sonne. Es fühlt sich so an, als wäre eine schwere Last von euch abgefallen und nun strotzt ihr voller Hoffnung. Der Frühling kommt langsam und ihr könnt es nicht mehr erwarten. Wir auch nicht. Deswegen haben wir euch fünf Outdoor-Aktivitäten für Augsburg herausgesucht, mit denen ihr das schöne Wetter voll auskosten könnt.

Picknick am See

Ihr denkt, es wäre noch zu kalt fürs Picknicken? Von wegen. Zieht euch warm an, brüht euch eine Thermoskanne voll heißem Tee oder Kaffee, nehmt euch zwei Decken mit – eine, auf der ihr sitzt und eine, mit der ihr euch zudeckt – und schon seid ihr ready für das erste Picknick des Jahres. Sucht euch dafür am besten einen sonnigen Platz ohne Schatten, beispielsweise am Kuh- oder am Autobahnsee. Alternativ stehen euch der Wittelsbacher Park und der Park am Roten Tor zur Verfügung. Hier findet ihr weitere Plätze zum Sonne tanken.

Zeit fürs Grillen

Wenn die Temperaturen im zweistelligen Bereich bleiben und es nicht regnet, könnt ihr ja zusammen mit eurer Familie oder mit FreundInnen einen Grillabend organisieren. Zugegeben ist es zwar noch früh, dafür seid ihr mit die ersten, die die Grillsaison einläuten. Falls ihr keinen Garten oder eine Terrasse habt, könnt ihr euch an schönen Plätzen in und um Augsburg niederlassen. Legal grillen könnt ihr zum Beispiel am Lech entlang oder am Südufer des Kuhsees. Weitere legale Grillplätze, findet ihr hier. Vergesst nicht, euren Müll wieder mitzunehmen.

Auf zum Flohmarkt

Ihr habt Lust auf Schnäppchen und einzigartige Antiquitäten? Dann nutzt das schöne Wetter für einen Bummel über den Flohmarkt. In Augsburg gibt es beispielsweise den Antik-Trödelmarkt bei der Rockfabrik. Dieser findet wöchentlich am Mittwoch, Freitag und Samstag in der Halle sowie auf dem Parkplatz statt. Jeden Freitag und Samstag könnt ihr bei dem Flohmarkt auf dem Plärrergelände vorbeischauen. Dort gibt es neben gebrauchtem Werkzeug und Haushaltswaren auch Kleidung, Vinyl, Bücher und Kinderspielzeug.

Sonne woanders genießen

Ihr wart den ganzen Winter in Augsburg und habt kaum etwas anderes gesehen? Dann nutzt den ersten Sonnenschein und macht einen Ausflug in eine andere, kleinere Stadt in der Umgebung. Dort ist es nicht nur viel ruhiger, sondern auch naturbelassener – perfekt für den kommenden Frühling. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach Aichach? Dort könnt ihr unter anderem die Paar auf schön angelegten Wegen entlanglaufen. In Friedberg überzeugt die mittelalterliche Altstadt mit den verwinkelten Gassen und der Stadtmauer.

Radausflug in die Natur

Der Frühling kommt, also ist es höchste Zeit, euer Fahrrad auf Vordermann zu bringen. Wie ihr das macht und warum das wichtig ist, verrät uns ein Experte aus Augsburg in einem Interview. Wenn ihr so weit seid, könnt ihr gleich einen Radausflug starten. Vom Augsburger Rathaus braucht ihr mit dem Rad beispielsweise nur 24 Minuten bis zum Müllberg oder bis zur „Wertachoase“, eine kleine Insel der Wertach. Bis zum Auensee bei Kissing braucht ihr knappe 30 Minuten. Nehmt euch ausreichend Proviant mit, damit ihr versorgt seid.

Logo