Riegele Tracht Nacht 2019 – über Dirndl und traditionelle Trachten

Auch in diesem Jahr findet zur Einstimmung auf den Plärrer die Riegele Tracht Nacht statt. Doch wie sieht eigentlich die wirklich traditionelle Tracht aus?

Riegele Tracht Nacht 2019 – über Dirndl und traditionelle Trachten

Wenn du auf den Straßen wieder Frauen in Dirndl und Männer in Lederhosen siehst und bayerische Volkslieder durch die Straßen hallen, dann kann das nur eins bedeuten: Der Osterplärrer ist nicht mehr fern. Um den Winter endgültig aus den Knochen zu bekommen, lädt das Brauhaus Riegele wieder zum gemeinsamen einstimmen auf den Osterplärrer ein und das mit einer Menge Bier, leckerem Spanferkel und bayerischer Partymusik auf der Riegele Tracht Nacht. Holt die Dirndl und Lederhosen wieder hervor, denn am 13.04. findet die erste Trainingseinheit für die Volksfestsaison statt. Getreu dem Motto heißt es hier aber: Eintritt nur in Tracht. Doch was ist die Geschichte hinter den traditionellen Trachten?

Dirndl und traditionelle Trachten

Dirndl ist eine Verniedlichung von „Dirne“, das wiederum „junges Mädchen“ bedeutet. Den Ursprung hat das modische Kleidungsstück bei den jungen Dienstmägden, als Arbeitsgewand. Ob Wiese, Wald, Stall oder Haushalt, das Dirndl muss im 19. Jahrhundert für so einiges herhalten. Vor allen Dingen muss es aber strapazierfähig sein. Die Schürze wird aus Bettwäsche genäht. Das Kleid an sich ist aus Baumwolle oder Leine, ohne Verzierungen, Applikationen und Besonderheiten – und vor allem hochgeschlossen. Nicht gerade partytauglich.

Erst später um 1930, entdecken Frauen aus der Stadt die Tracht und ahmen den Look nach. Allerdings machen sie das Dirndl stadttauglich und schmücken es mit schönen Mustern und bunten Farben. Im laufe der Zeit passt sich das Dirndl diversen modischen Trends an. Seither wird das Dirndl immer knapper, sowohl im Ausschnitt als auch in der Länge. Ob kurz oder lang, mit Glitzer oder Federn, mit weißer Bluse oder Schwarzer, das Dirndl von heute passt zu jeder Frau und jedem Geschmack, denn die Variationen sind endlos. Eine Regel gibt es aber: Das Dirndl muss mindestens zu den Knien reichen. Ob in traditioneller Tracht oder einem modernen Dirndl – feiern und Bier trinken lässt es sich in Beiden gut!

Eine lange Partynacht mit bayerischer Volksmusik

Was wäre eine Trachtnacht ohne bayerische Partymusik? Für das richtige Programm sorgen Radio Fantasy und die offizielle Riegele Tracht Nacht Partyband Brugger Buam. In Abwechslung mit der Partyband sorgt der Tracht Nacht DJ für eine angemessene bayerische Partystimmung bis in die Morgenstunden.

Nichts hilft so gut gegen den Winterspeck wie Schunkeln und Maßkrugstemmen

„Nichts hilft so gut gegen den Winterspeck wie Schunkeln und Maßkrugstemmen.“ Der erste (priorisierte) Einlass beginnt um 19.30 Uhr. Die Karte dafür kostet 16€. Da es eine freie Platzwahl und somit keinen Sitzplatzanspruch gibt, lohnt sich der priorisierte Eintritt, ansonsten gibt es einen weiteren Einlass ab 21 Uhr für 12€. Wer jetzt schon weiß, dass er beim Feiern Lust auf Bier und Spanferkel bekommt, kann außerdem das traditionelle Tracht-Nacht-Menü für 15€ reservieren.

Logo