Augsburger für die Rettungsgasse

Um die Autofahrer besser für das Thema Rettungsgasse zu sensibilisieren, engagieren sich einige Augsburger Vereine und Verbände unter dem Motto „Team Rettungsgasse“ mit selbstgemachten Videos.

Augsburger für die Rettungsgasse

Rettungsgassen können Leben retten. Trotzdem wird die bekannte Praktik immer noch viel zu selten im deutschen Straßenverkehr angewandt. Pausenlos versuchen diejenigen, die die Auswirkungen täglich am besten sehen können - Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei - verstärkt auf die Notwendigkeit von Rettungsgassen aufmerksam zu machen. Das erhoffte Einsehen blieb bisher aber größtenteils aus.

Im Zuge einer neuen Aktion bekommen die Helfer aber unerwartete Unterstützung. Mit dem Präventionsprojekt „Team Rettungsgasse“ wird das Thema durch humorvolle Videos unterhaltsam aufbereitet. Das Ziel: mögliche Gefahren abwehren, indem die Verkehrsteilnehmer im Notfall wissen, wie sie sich verhalten sollen. Deshalb wird die richtige Herangehensweise spielerisch in den Videobeiträgen in den sozialen Medien erklärt. Denn nach Expertenmeinung wissen viele gar nicht, wie sie Rettungskräften das Leben auf der Straße leichter machen können.

Neben Institutionen wie dem Bayerischen Roten Kreuz beteiligen sich auch viele (Sport-)Vereine wie die Augsburg Raptors und Verbände wie der ADAC an der Sache. Jeder von ihnen entwickelte ein eigenes Drehbuch, um darzustellen, wie sich eine Rettungsgasse initiieren lässt. Für den BRK-Kreisverband Augsburg-Stadt stand sogar Dackel „Buddy“ von der Rettungshundestaffel wackelte als Rettungsauto verkleidet durch die freigehaltene Spur zum Unfallort. Auch die Politik macht mit: Stadtoberhaupt Kurt Gribl rollte einen Verkehrsteppich aus und stellte eine Rettungsgasse mit Spielzeugautos nach.

Laut Markus Trieb, dem Leiter des Bereichs Social Media in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit bei der Polizei, sei es besser, „Bürger für Bürger“ agieren zu lassen. Und kaum jemand wäre geeigneter dafür, Gemeinsamkeit, Fairness, Zusammenspiel, Miteinander und Schnelligkeit zu symbolisieren, als Vereine.

Logo