Tour de Augsburg – Die Radlwoche in Augsburg beginnt

Couchpotatos aufgepasst! Augsburg tritt in die Pedale und macht bei der internationalen Kampagne Stadtradeln mit. Eine Woche lang dreht sich alles um‘s Thema Fahrrad. Wir sagen euch, welche Programmpunkte ihr nicht verpassen solltet.

Tour de Augsburg – Die Radlwoche in Augsburg beginnt

„I want to ride my bicycle, I want to ride my bike“ – Vergesst Auto und Straßenbahn, Augsburg fährt jetzt Rad! Die Tage vom 4. bis zum 11. Juli stehen in Augsburg unter dem Motto Fahrrad. Die Radlwoche gehört zu den Aktionswochen des Augsburger Stadtsommers und gehört zu der internationalen Kampagne Stadtradeln. Ziel ist es vor allem ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen.

Kampagne Stadtradeln

Du hast Spaß am Radeln, willst zum Klimaschutz beitragen und könntest ein neues Fahrrad gebrauchen? Dann mach doch mit beim Stadtradeln. Ob als Stadt, Schule, Unternehmen oder Privatperson – bildet selbst ein Team oder tretet einem bei und versucht zwischen dem 4. und dem 24. Juli so viele Kilometer wie möglich Rad zu fahren. Nach der Anmeldung zählt ihr eure Kilometer mit der entsprechenden App und tut nicht nur etwas für eure Gesundheit, sondern auch für die Umwelt. Zwischen allen Teilnehmern wird ein Fahrrad verlost. Also, legt schon mal den Helm bereit!

Aktionen am Königsplatz

Aber Augsburg setzt noch einen drauf: Passend zur Kampagne organisiert die Stadt einige Aktionen, die zum Mitmachen und Dazulernen einladen.

  • Schütz Dein Fahrrad vor flinken Fingern!

Am 4., 7. und 9. Juli kannst Du Dir Dein Fahrrad vom ADFC Augsburg codieren lassen und es so vor Diebstahl schützen. Alles was Du dafür brauchst sind Dein Personalausweis, den Kaufbeleg Deines Fahrrads und – natürlich – Dein Radl.

Sind wir mal ehrlich… Wann hast Du das letzte Mal Dein Fahrrad sauber gemacht? Lass am besten gleich die Profis ran. Am 5. Juli kannst Du Dein dreckiges Radl von der Fahrradwaschanlage der Stadtwerke Augsburg auf Hochglanz polieren lassen – und das Ganze auch noch kostenlos!

  • Quick Check – Der Reparaturservice für Dein Fahrrad

Werk kennt’s nicht? Da holt man einmal das Fahrrad aus der Garage und dann ist entweder der Reifen platt oder man merkt schon bei den ersten Tritten, dass die Kette mal wieder geölt werden sollte. Jetzt musst Du Dir nicht mehr selbst die Hände schmutzig machen. Vom 6. bis zum 10. Juli kümmern sich die Radlkiste und Magic Mungo kostenlos um kleine Reparaturen an Deinem Fahrrad.

  • Lastenrad- und Anhänger Testival

Aber so ein Fahrrad ist schon ziemlich unpraktisch… Man kann ja fast Garnichts mitnehmen. Und so ein Anhänger ist ja bestimmt auch total schwer zu lenken… Probier’s doch erstmal aus bevor Du vorschnell urteilst! Am 8. Juli kannst Du alles von Lastenrad und Anhänger ausgiebig testen und Dir eine Meinung bilden.

  • Eine Garage für’s Fahrrad?

Schon mal was von einem Bike Shelter gehört? Grob gesagt dient das Ganze zum Schutz vor Wind, Wetter und Langfingern – eine Fahrradgarage also. Klingt doch ziemlich praktisch. Wenn Dich das Konzept näher interessiert, schau zwischen dem 8. und 10. Juli am Kö vorbei. Hier erzählt Dir das Fachpersonal von Das Habitat von den Möglichkeiten des sogenannten CargoBike Habitat.

  • Mountainbike-Fans aufgepasst

Du bist mehr der Adrenalinjunkie? Dann sprich doch zwischen dem 9. und 11. Juli mal mit dem MTB Augsburg e.V. Die Mitglieder können Dir garantiert jede Frage zum Thema Mountainbike beantworten. Wer sich aber lieber direkt auf den Sattel schwingen möchte, kann sich am Bunnyhop-Contest versuchen und vielleicht sogar einen Preis abstauben.

Fahrradtouren durch Augsburg

Aber was wäre eine Radlwoche ohne Fahrradtouren? Wer jetzt richtig Lust bekommen hat sich auf’s Rad zu schwingen, dem kann geholfen werden. Fast jeden Tag gibt es eine Tour oder ein Training zu finden: Von Lastenrad-Picknick über Ladies only bis hin zu Radrennbahn – hier ist für jeden was dabei. Meldet euch aber rechtzeitig an!

Sommerbühne im Annahof

Wer es aber doch lieber ruhiger angeht und sich über das Thema Radfahren informieren möchte, für den gibt es natürlich auch was. Nicht nur hält Morten Kabell am 9. Juli einen Vortrag über die Radlszene Augsburg; am 10. Juli findet auch eine Podiumsdiskussion zur Fahrradstadt statt.

Logo